Hörspiele interaktiv kommentieren . . .

Kommentare zu allen Hörspielen
Stand: 22.02.2018

Neuer Kommentar

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste

44989 - Kommentar zu Bibi Blocksberg - (33) - Bibi als Babysitter
Marvin  01.02.2018 11:48

 Ich habe traurig gelesen, dass Edeltraut Elsner im Alter von 81 Jahren am 28. Dezember verstorben ist.
Bei "Bibi" hatte die Schauspielerin, Kabarettistin ("Die Stachelschweine") und Synchronsprecherin einige Gastrollen, die Mutter von Micki und Dicki ist meiner Meinung nach die markanteste. Ich habe ihre gewitzte Stimme immer bewundert, sie hatte so etwas Positiv-Komisches. Mein Beileid gilt ihren Angehörigen, besonders Julia Ziffer, die Moni spricht.

44985 - Kommentar zu Alf
Namenlos  31.01.2018 21:01

 Hallo !

Ich fand diese Serie als kleiner Steppke super. Jetzt als Erwachsener würde ich meinen Kindern diese Serie nicht zugänglich machen. Mobbing, Selbstjustiz, Rassismus, Frauenbild von Vorgestern. Darf in heutiger Zeit so eine Serie mit derartigem Inhalt veröffentlicht werden? Ich denke: Nein.

45011 - Antwort zu Kommentar Nr. 44985
Merlin Petrus  09.02.2018 08:53

 "Ich denke" kann nicht stimmen. Wenn schon, dann würde "empfinden" eher passen

Was die Hörspiele und Bücher aus der Feder von Stefan Wolf betrifft, so sind sie ein authentisches Zeitzeugnis. Ich bin in dieser Zeit aufgewachsen und das, was du hier ungerecht kritisierst, war das "öffentliche Meinungsbild" der damaligen Zeit. Und Wolf hat das super eingefangen und verarbeitet. Ich selbst hatte auch darunter zu leiden. Und den Heutigen vorzuhalten, wie das damals abgegangen ist, zeugt von wahrhaftiger Schwäche und der Gesinnung, Wahrheit bewusst verschweigen zu wollen. Tatsachenunterdrückung ist geistige Geschichtsfälschung. Wir hatten keine rosarote Kindheit. Wer sie hatte und versteckt von alledem aufgewachsen ist, kann im Grunde nicht mitreden.

44987 - Antwort zu Kommentar Nr. 44985
Gunther Rehm und Ele  31.01.2018 23:57

 Wir haben sie alle gehört und hören sie auch heute noch und sind trotzdem gesellschaftlich nicht versaut worden!!!. Diese Serie war Kult und ist Kult, wobei die heutigen Folgen durch die zahlreichen Änderungen ( hier alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, denn keine Serie von EUROPA hat sich so verändert, wie TKKG ) einfach nur noch schlecht ist!!!.

Tim ist ein Schlaffi geworden, Karl-Sprecher ( Niki Novotny ) wurde ausgetauscht, Gaby-Sprecherin ( die BESTE - Veronika Neugebauer ) ist gestorben ebenso der zweite "Glockner" ( Bessen ), Günther Dockerill, der erste und BESTE Erzähler ist schon 30 (!!!) Jahre tot ( 1988 ) etc.!!!.

Hören nur noch die Klassiker von früher!!!.

45012 - Antwort zu Kommentar Nr. 44987
Merlin Petrus  09.02.2018 09:40

 Nun ja. Ich bin sehr mit mir ins Gericht gegangen und bin zu dem Entschloss gekommen, TKKG in sich trennen. So dass ich jetzt eine Reihenfolge von "TKKG Original" gesetzt habe mit 159 Hörspielen und eine Reihenfolge von "TKKG 2", die aktuell 47 Hörspiele umfasst.

TKKG 2

Folge 001 - Um Mitternacht am schwarzen Fluss (1987)
Folge 009 - Überfall im Hafen (1987)
Folge 010 - Der Unsichtbare (2009)
Folge 011 - Das neue Geheimnis um TKKG (2010)
Folge 012 - Haialarm im Aquapark (2010)
Folge 013 - Millionencoup im Stadion (2010)
Folge 047 - Der Räuber mit der Weihnachtsmaske (2017)

TKKG Original

Folge 001 - Die Jagd nach den Millionendieben (1981)
Folge 043 - Gefangen in der Schreckenskammer (1986)
Folge 044 - Schüsse aus der Rosenhecke (1987)
Folge 081 - Schmuggler reisen unerkannt (1994)
Folge 082 - Die Schatzinsel mit den sieben Rätseln (1995)
Folge 088 - Das Geheimnis um TKKG (1995)
Folge 100 - Lösegeld für einen Irrtum (1998)
Folge 159 - Das Mädchen mit der Kristallkugel (2009)

Dadurch kommen mir die neuen Folgen nicht mehr ins Gehege. Der neue Karl hat sich Klößchen so angeglichen, dass das Gefühl aufkommt, als würde es Klößchen 2x geben. Komischer Weise ist der Diakow genauso gesichtslos mit seiner Stimme wie der neue Erzähler von den drei Fragezeichen. Die Schwester von Klößchen "Scarlet Lubowski" war damals in heutiger Sicht noch der beste Ersatz, der je eingesetzt wurde. Die Schwester von Bob "Katrin Fröhlich" hätte ich mir auch noch als Gaby vorstellen können (Allie Jamison).

Naja, was solls.

44990 - Antwort zu Kommentar Nr. 44987
Dr. Tod  01.02.2018 21:04

 Hallo.

Ehrlich gesagt: EUROPA bringt heutzutage nur noch Mist raus.
Das einstige Vorzeigelabel der 70er bis 90er führt heutzutage ein Schattendasein.

Andere Labels wie TITANIA MEDIEN haben EUROPA schon längst den Rang abgelaufen.

MFG

44993 - Antwort zu Kommentar Nr. 44990
Gunther Rehm und Ele  01.02.2018 23:52

 Wir mögen EUROPA trotzdem sehr gerne und die drei ??? sind ja auch noch relativ gut, schlechte Folgen gibt es bei jedem Label!!!.

44988 - Antwort zu Kommentar Nr. 44987
Lilly  01.02.2018 10:57

 Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe die Serie immer gehört als Kind und auch jetzt noch. Viele Anspielung etc. habe ich als Kind sowieso nicht verstanden und jetzt schmunzel ich darüber. Hat mir auch überhaupt nicht geschadet oder beeinflusst, im Gegenteil: ich bin tolerant, weltoffen und absolut vorurteilsfrei, im Gegensatz zu vielen anderen, die diese HS nicht gehört haben. Am Ende zählt die eigene Einstellung und Wertvorstellung, da kann ein Jugendhörspiel kaum etwas beeinflussen denke ich.
Die neuen Folge sind zum Teil gut, aber habe nichts mehr mit dem Kult der älteren zu tun.

44992 - Antwort zu Kommentar Nr. 44988
Gunther Rehm und Ele  01.02.2018 23:51

 Ja, dass finden wir auch so und geben Dir in diesem Punkte recht, denn es gibt ja einige Folgen Ü-100, die trotzdem nicht so schlecht sind, wie z.B. die 118 "Im Kaufhaus ist der Teufel los" ( schöne Kaufhausathmosphäre ), 122 "Der Goldschatz der vom Himmel fiel" ( übrigens das einzigste Cover wo keine Personen drauf sind ), 131 "Stundenlohn für flotte Gangster" ( Ähnlichkeit zur "Angst in der 9 a" ), 165 "Advent mit Knalleffekt" ( sehr spannend )!!!.

Aber Kult sind schon, wie Du auch meintest, nur die ganz alten Folgen!!!.

44980 - Kommentar zu Alf
Lilly  28.01.2018 10:27

 Zur neuen Folge 191 "Verbrechen im Nichts" kann ich eigentlich nicht viel sagen, ohne zu viel vorweg zu nehmen. Es ist mal wieder etwas anderes, aber im Grunde kein wirklicher Fall. Ich mag die Folgen, die nicht in RB spielen immer am liebsten. Die weibliche Figur in dieser Folge strengt nach einiger Zeit etwas an, weil der Charakter so überdreht dargestellt wird. Den neuen Erzähler finde ich absolut super und passend. Es erinnert mich an die früheren Folgen. Insgesamt eine ganz gute Folge, aber muss ich nicht mehrmals hören, leider.

44979 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (1) - Die Jagd nach den Millionendieben
Gunther Rehm und Ele  28.01.2018 00:49

 Das geniale DVD-Label "Pidax" bringt am 11.05.2018 die 12 tlg. TKKG-Fernsehserie von 1985/87, auf DVD heraus, freuen uns schon sehr darauf und haben sie schon dort gekauft!!!.

44981 - Antwort zu Kommentar Nr. 44979
Marvin  28.01.2018 11:33

 Das ist eine gute Nachricht.

44986 - Antwort zu Kommentar Nr. 44981
Gunther Rehm und Ele  31.01.2018 23:50

 Ja, finden wir auch, ich ( Patrick ) kenne diese tolle Serie ( Fan seit 1982, als 7 jähriger, also ziemlich am Anfang, kam 1981 heraus, aufgewachsen ) im TV, sowohl auch als Hörspiel, meine Gabilein ( Gabriele ) kennt sie richtig seit 1989!!!.

44973 - Kommentar zu Bibi und Tina - (50) - Das Kürbisfest
Annabell  24.01.2018 18:21

 Tolle Folge!
Zuerst war ich ja wegen dem Titel etwas unsicher (hab sie mir eher langweilig vorgestellt) - aber inzwischen gehört sie zu meinen Lieblingsfolgen :-)
Schön finde ich grundsätzlich die ganze Geschichte, (wie auch schon jemand anderer bei der "+/- Liste" geschrieben hat) auf jeden Fall auch Freddy (es ist total angenehm, dass er hier mal nicht so auf Tina fixiert ist!) und dann finde ich auch schön, dass wieder echtere Tierstimmen verwendet werden! Alles in allem eine gelungene Folge aus meiner Sicht!

44974 - Antwort zu Kommentar Nr. 44973
Lilly  25.01.2018 14:25

 Ja wirklich eine sehr schöne und abwechslungsreiche Folge! :) Was hier nur etwas "stört": die Stimme der Tierärztin, da Frau Martin inzwischen diese übernommen hat. ;) Aber dieser Charakter kommt ja danach glaube ich nicht mehr vor.

44969 - Kommentar zu Die drei ??? - (18) - Die drei ??? und die Geisterinsel
Joachim Wolff  20.01.2018 08:29

 Die drei ??? und die Geisterinsel (18)
Auflage 2001

STORY 5/6
SPRECHER 6/6
MUSIK 6/6
SPANNUNG 6/6

23/24 Punkte

Note: 1

44968 - Kommentar zu Sherlock Holmes (RomantruheAudio) - (4) - Die gelbe und die blaue Flamme
Gunther Rehm und Ele  19.01.2018 20:50

 Mit sehr großer Bestürzung haben wir gestern die Nachricht erfahren, dass Dr. Watson, Peter Groeger im Alter von 84 Jahren leider verstorben ist, dass tut uns sehr leid, da wir diese "Sherlock Holmes" Serie von Maritim und auch diese hier, sehr gerne hören und mögen, gerade wegen dem excellenten Zusammenspiel von Sherlock - Christian Rode - Holmes und Dr. - Peter Groeger - Watson!!!.

Wir werden Dich sehr vermissen und bedauern, dass wir Dich nicht mal im Theater sehen konnten, wo Du kurz vor Deinem Tod noch zu sehen warst:-(!!!.

R.I.P., lieber Peter Groeger ( *01.06.1933 - + 16.01.2018 )

44966 - Kommentar zu Die drei ??? - (1) - Die drei ??? und der Super-Papagei
Joachim Wolff  19.01.2018 18:20

 Die drei ??? und der Super-Papagei (1)
Auflage 2001

STORY 6/6
SPRECHER 6/6
MUSIK 6/6
SPANNUNG 6/6

24/24 Punkte

Note: 1+

44965 - Kommentar zu Die drei ??? - (13) - Die drei ??? und der lachende Schatten
Joachim Wolff  19.01.2018 18:04

 Die drei ??? und der lachende Schatten (13)
Auflage 1996

STORY 5/6
SPRECHER 6/6
MUSIK 4/6
SPANNUNG 5/6

20/24 Punkte

Note: 2+

44964 - Kommentar zu Die drei ??? - (27) - Die drei ??? und der magische Kreis
Joachim Wolff  19.01.2018 18:00

 Die drei ??? und der magische Kreis (27)
Auflage 1996

STORY 5/6
SPRECHER 6/6
MUSIK 6/6
SPANNUNG 6/6

23/24 Punkte

Note: 1

44960 - Kommentar zu Die drei !!! - (51) - Krimi-Dinner
MK  15.01.2018 12:32

 In ihrem 51. Fall erleben Kim, Franzi und Marie ein spannendes Krimi-Dinner. Die drei !!! sind mittendrin und gehen ganz im Detektivspiel auf. Der Ergeiz hat sie gepackt.

Auch weil sich der Krimi etwas zieht, muss man sich bemühen, dass man ebenso wie die Charaktere selbst den Faden nicht verliert. In der zweiten Hälfte der Geschichte dreht sich das Blatt und es wird real. Ab da kommt Bewegung in die Geschichte.

Fazit: Das Beste aber ist die Belohnung zum Schluss: es wird lecker!

44959 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (7) - Rätsel um die alte Villa
Gunther Rehm und Ele  14.01.2018 19:49

 Waren gestern in Neuwied im Schloss-Theater gewesen und haben Gernot Endemann in der Komödie "Opa ist die beste Oma", gesehen!!!. Er war war einfach grandios super gewesen, wir können es nur empfehlen, es läuft noch bis Ende Januar!!!. Haben nach Ende des Stückes noch mit ihm und seiner Frau Sabine Schmidt-Kirchner nett gesprochen und uns tolle Autogramme geholt - ein sehr netter Mann und Schauspieler, Sprecher, ebenso seine Frau, die dort mitgemacht hatte!!!.

Also hingehen, lachen ( war eine Komödie ) und Spaß haben;-))!!!.

44961 - Antwort zu Kommentar Nr. 44959
Marvin  15.01.2018 19:11

 Das ist interessant, es gibt einige Synchronschauspieler, die sogar eigene Theater haben. Ich war im Kieztheater von Katja Nottke in Berlin-Lichterfelde und es hat mir sehr gut gefallen, man hat auch so manches über ihre Schauspieler-Eltern erfahren. Es gibt ein regelmäßiges, wechselndes Programm an den Wochenenden und zu den Nachmittagsvorstellungen sogar Kaffee und Kuchen und alles mit Bar und gemütlichen Sesseln. Das kann ich sehr empfehlen.

44963 - Antwort zu Kommentar Nr. 44961
Gunther Rehm und Ele  17.01.2018 18:13

 Das klingt ja auch sehr gut!!!. Meine Frau und ich gehen auch sehr gerne ins Theater, besonders wenn dort EUROPA-Sprecher mit machen und wir uns dann dort Autogramme holen koennen!!!.

44955 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (56) - Schwere Wahl für Hanni und Nanni
MK  12.01.2018 12:33

 Mit "Schwere Wahl für Hanni und Nanni" hat Autor André Minninger ein brandaktuelles Thema in die fast schon historische Serie um die beiden Zwillinge einfließen lassen. Das Jahr 2017, in dem dieses Geschichte entstand, wurde oft als Superwahljahr bezeichnet, da in diesem Jahr in Deutschland 4 Landtagswahlen und die Bundestagswahl stattfanden.

Bezogen auf die Welt des Internats Lindenhof findet hier die Wahl der Schulsprecherin statt. So lässt sich Politik mal in der Hanni & Nanni Welt erleben. Allerdings wird es übersät mit der Erarbeitung von Regeln und deren ständig wiederkehrenden Erläuterung und Bekanntgabe. Einzig das Finale kann überzeugen und löst in Bezug auf die reale Wahlsituation in Deutschland ein Schmunzeln aus.

Schön ist auch, dass wir es sogar mit Spionage zu tun bekommen. Die Position einer Schulsprecherin wird durch diese Inszenierung sicherlich deutlich hervorgehoben und aufgewertet, entspricht aber wohl wenig der Realität.

Fazit: Ein sehr aktuelles Thema im Lindenhof-Style. Wenn aber nur das Finale überzeugen kann, dehnt sich eine Geschichte schnell in die Länge.

Anfang der ListeVorige Seite der Liste16-30 von 60Nächste Seite der ListeEnde der Liste