Kommentare zu Masters of the Universe
Stand: 15.09.2019

Neuer Kommentar zur Serie

Anfang der ListeVorige Seite der Liste436-449 von 449

 Anti-Eternia,ist mein absoluter Favorit.Die beste Szene ist der Stierkampf,Orko zaubert ein kleines rotes Tuch.Echt klasse.He-man Fans wissen wovon ich rede

Tekkel  29.08.2003 15:03

5033 - Kommentar zu Masters of the Universe - (11) - Anti-Eternia

 Mal unter uns, irgendwie konnte ich der Folge nichts abgewinnen. Die Idee an sich ist nicht schlecht, nur die Umsetzung des Kampfs gegen Anti He-Man hätte ausführlicher beschrieben sein können!

Crowman  04.09.2003 22:57

5140 - Antwort zu Kommentar Nr. 5033

 Mein absoluter Favorit!!! Skeletor reisst die Macht von Eternia an sich und die MOTU müssen einen schweren Rückschlag erleiden... Wer diese Folge nicht sein eigenen nennt ist selber schuld!

Doomhammer  29.08.2003 02:30

5022 - Kommentar zu Masters of the Universe - (33) - Das Zauberschwert des Bösen

 Irre ich mich, oder spricht nicht Hans Clarin den Magier Reigam???

T-Horst  20.08.2003 15:34

4856 - Kommentar zu Masters of the Universe - (9) - Die Ebene der Ewigkeit

 Nein, das war Michael Weigandt

matthias  21.08.2003 14:29

4878 - Antwort zu Kommentar Nr. 4856

 Tja, im Cover steht Micheal Weigand.
Die Stimme klingt aber wirklich wie die von Clarin

Marco1andonly  20.08.2003 16:48

4858 - Antwort zu Kommentar Nr. 4856

 
Die Ähnlichkeit von Weigand /Clarin
hat mich auch anfangs irritiert. Aber
Hauptsache ist, das die Stimme die
Folge meiner Meinung nach seeehr
bereichert :-)

Loki  17.11.2003 18:09

6288 - Antwort zu Kommentar Nr. 4858

 Aber sicher is dat der Hannes! Leider vor kurzem verstorben. Aber gegen Ende der 80er hörte sich das alte Schlossgespenst eh an als hätte er ne heisse Kartoffel im Mund :-)

Inga  25.11.2005 14:13

14210 - Antwort zu Kommentar Nr. 6288

 das ist hans clarin unter andern namen hört euch mal die drei ??? und der gekaufte spieler an das ist hans 100 pro

frodo  08.08.2006 22:16

18380 - Antwort zu Kommentar Nr. 14210

 Die Folge ist Top. Orko mit sehr witzigen sprüchen und tollen Antworten. (Aber ich bin doch kein Mann Teela, ich bin Trollaner).

Note: 1

Orko  18.06.2003 18:57

3852 - Kommentar zu Masters of the Universe - (19) - Das Dämonenpferd

 Bei dieser Folge ist selbst fanatischsten Anhängern der Masters verständlich, warum wenige Folgen später Schluss war. Weder schienen die Autoren ausreichend kreativ noch die (neuen)Charaktere erträglich. Die Folge wird von dem nervigen Snout Spout überschattet, bei dem man froh sein kann, dass er nur auf Eternia und nicht in der Garage der Tanners gelandet ist, somit also keine eigene Serie bekam. Außerdem wird von einem Hyperraum gefaselt sowie sich in diesem aufgehalten. Man fragt sich, wieso, während sonst dreihundert Mal erklärt wird, dass Adam und He-Man dieselbe Person sind, dieses Phänomen nicht genau erklärt wird. Allerdings vergeht in diesem Hyperraum die Zeit langsamer, was einem beim Hören dieser Folge auch oft so vorkommt. Obwohl es erfreulich ist, dass Skeletor die Macht über Eternia hat, ist die Handlung ansonsten unerträglich.
Note: mangelhaft

Thomas Lemmens  15.06.2003 15:01

3823 - Kommentar zu Masters of the Universe - (34) - Das Reich der Schrecklichen

 So nit mei Freund. Die Folge is TOP de Orko mit super Auftritt. Dat is doch hoch zu Loben.

Meine Note: 1++

Orko  18.06.2003 18:53

3851 - Antwort zu Kommentar Nr. 3823

 Sorry, aber ich muss dir auf's entschiedenste wiedersprechen.

Diese Folge hatte ich als erstes von den diesem insgesamt "5-Teiler" gehört. Und meiner Meinung nach, ist das einer meiner Lieblings-Folgen überhaupt. Gerade weil sie auch ein bischen "anders" ist und eben nicht nur auf Eternia spielt. Und meiner Meinung nach wird im "Hyperraum" auch so ein bischen ne unheimliche Atomosphäre erreicht, die eigentlich mehr so an eine Horrorgeschichte heranreicht. (Hast du mal Silent Hill gespielt, so oder so ähnlich stell ich mir den Hyperraum vor). Ja und vor allem ist diese Folge alleine schon Pflicht deshalb, weil He-man sein Schwert verloren hat, und in den Hörspielen (im Gegensatz zum Cartoon) ohne sein Schwert ziemlich hilflos und mehr auf seine Freunde angwiesen ist. Dann noch der Kampf gegen Icebird, und die Suche nach Mossmann und Buzz Of ,die unterschiedliche ZEIT, ist doch eigentlich genug spannender Stoff.

Und ich bin nicht unbedingt ein fantischer Masters Fan und ich kann schon gut, zwischen guten und miesen Folgen unterscheiden. Also zum Beispiel Spydor die Monsterspinne, die Zauberrüstung oder auch der grottige Zweiteiler (Folge 31+32) sind Folgen, die mir persönlich überhaupt nicht gefallen.


Abschließend halten wir mal fest: "Die Geschnäcker sind einfach verschieden"

Have a nice day

Marco1andonly  15.06.2003 17:34

3827 - Antwort zu Kommentar Nr. 3823

 In dieser Folge wird, so wie es der Titel schon verrät, Modulok eingeführt. Er ist nicht, wie angenommen werden kann, direkt Hordaks williger Söldner, sondern taucht in einer Höhle auf, während Man-At-Arms, Teela und einige Soldaten auf der Suche nach einem seltenen Metall sind (?!). Dort bleibt der Dämon auch, um zunächst den Waffenmeister etc. in die Flucht zu schlagen, von Beast Man und Trap Jaw beobachtet zu werden und daraufhin von Skeletor, Hordak, der diesen schon von dessen Schöpfer kennt, und Grizzlor besucht zu werden. Statt sich freudig Skeletors Allmachtsfantasien anzuschließen, greift er die drei an, bis Hordak plötzlich einfällt, dass er ja einen Ring besitzt, der ihm die Macht über Modulok verleiht. Nachdem Skeletor ihm (anscheinend durch telepathische Fähigkeiten, nicht durch Argumente überzeugend) diesen abgeknöpft hat, lockt er He-Man in eine Falle, "in der He-Man gegen Modulok kämpft und in der es kein Entrinnen für He-Man gibt". Doch auf Skeletors Unfähigkeit ist Verlass: Er zieht den Ring kurz vor Moduloks Sieg aufgrund einer starken Hitzeentwicklung an seinem Fingerchen ab, lässt ihn zwischen die Felsen fallen, um anschließend von Hordak folgende Standpauke zu hören: "Du Narr! Du hast verloren, Skeletor! Du hattest den Sieg schon in den Händen, aber du hast ihn wieder vergeben!" Amen.
Insgesamt recht typische und durch Beast Mans Dummheit und Hordaks überflüssige Kommentare witzige Folge, während Skeletor einmal mehr zwar nicht durch Angst, aber durch Tolpatschigkeit brilliert.
Note: gut

Thomas Lemmens  12.06.2003 21:34

3791 - Kommentar zu Masters of the Universe - (21) - Dämon Modulok

 Hallo. Motu kehrt zurück! Mit ihr auch Deutschlands erste Motu-Page http://www.grayskull.de
Schaut doch mal rein.

Orko  24.03.2003 15:13

2804 - Kommentar zu Masters of the Universe

 Ich finde die Serie absolut gelungen.
Die Charaktere kommen viel besser zur Geltung als in der Filmserie.
Weniger gelungen ist der Tausch mancher Synchronstimmen einiger Charaktere.
Die besten MC´s sind die letzten Folgen (33-37). Eine wirklich spannende Geschichte.
Übrigens: In Amerika erschien diese MC-Serie nicht.

MaKer  02.02.2003 03:39

2234 - Kommentar zu Masters of the Universe

 Was passiert wenn unserer Held plötzlich mittellos geworden ist ? Eine sehr interessante Alternative zu den restlichen Hörspielen der Reihe.

Bob  22.01.2003 10:54

2098 - Kommentar zu Masters of the Universe - (26) - Orkos schwerste Stunde

 Hi ich muss leider sagen das ich die masters Hörspiele nur durchschnitt finde habe aber mal die möglichkeit bekommen einen ganzen haufen dieser serie günstig zu bekommen . Um sie vollständig zu kriegen benötige ich aber noch die folgen 4,5,7,9,10 wenn einer welche dieser folgen doppelt hat und sie günstig abgeben mag sollte er ruhig an mich denken danke

Christian  14.01.2003 20:24

2000 - Kommentar zu Masters of the Universe

 Die definitiv beste Folge der Masters Hörspiele!

Merman  08.11.2002 14:15

1366 - Kommentar zu Masters of the Universe - (3) - Sturm auf Castle Grayskull

 Sorry, aber in "Sturm Auf Castle Grayskull" stecken ein paar grobe Fehler drin, wodurch sie sicher nicht die beste ist!!!!!

Namenlos  27.02.2003 02:47

2530 - Antwort zu Kommentar Nr. 1366

 Stürmen die Roboter den wirklich Castle Grayskull? Mir war immer so, als würde der Palast Etarnias angegriffen. Also vielleicht doch nur ein Übersetzungsfehler? Was zu der Zeit nicht gerade selten.

Spider  01.11.2003 21:05

6071 - Antwort zu Kommentar Nr. 2530

 Es ist sicher kein Übersetzungsfehler, da es die Hörspielserie nur im deutschsprachigen Raum gab. Und da die Folge "Sturm auf Castle Grayskull" heißt, liegt die Vermutung nahe, dass genau diese Burg angegriffen wird.

hemanfan  19.07.2012 12:29

39700 - Antwort zu Kommentar Nr. 6071

 Ich bin ganz ergriffen von der genialen Umsetzung der Charaktere, Geräusche und Musik als Hörspiel. Eigentlich sind es doch Spielfiguren von Matel. Nun, was mich wundert ist, dass bei der Prominenz der Sprecher (Norbert Langer, Peter Pasetti usw.) so bedeutende Größen wie Rolf Schult nie zu hören sind. Rolf Schult ist die Synchronstimme von Captain Picard (Patrick Stewart) und Anthony Hopkins. Falls Ihr Infos über Rolf Schult habt, lasst es mich bitte wissen! Danke!

Stephan Rüdiger  25.10.2002 20:58

1259 - Kommentar zu Masters of the Universe

 In dieser Folge spricht nicht Peter Pasetti die Rolle des Skeletor, sondern F.J. Steffen.

funkfux 1  07.05.2001 12:16

491 - Kommentar zu Masters of the Universe - (5) - Höhle des Schreckens

 Hi,
da fehlen 2 Motu Folgen, und zwar 1tens "Die Giganten des Universums" (Promo Kassette zu Motu), und 2tens die He-Man Promo Kassette "Die neue Dimension".

warbird  22.07.2000 22:31

271 - Kommentar zu Masters of the Universe

 Diese Folgen waren aber nie Bestandteil der MC-Serie und wurden auch nur mit Figuren ausgeliefert!!

PiTbuLL  26.09.2003 12:40

5445 - Antwort zu Kommentar Nr. 271

Anfang der ListeVorige Seite der Liste436-449 von 449

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Masters of the Universe