Folge 20

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Das Geheimnis der chinesischen Vase

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günther Dockerill 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Wolfgang Draeger 
Herr Hempel Jörg Gillner 
Frau Huber Gisela Trowe 
Pia Friese Renate Pichler 
Karin Eichberg Vicky Schatz 
Herr Eichberg Herbert Kahn 
Frau Eichberg Ursula Sieg 
Schaudig Jörg Pleva 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac
Effekte: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: ca. 1982

INFO
Tarzan und Gaby sollen einen Kaufhausdetektiv interviewen. Aus der harmlos erscheinenden Aufgabe entwickelt sich ein gefährlicher Fall, in dessen Mittelpunkt die Entführung eines Kindes steht. Der Vater des Kindes will Lösegeld zahlen, doch Tarzan hat eine verblüffende Idee!

 

AUFLAGEN

MC, Europa, ca. 1982

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 20
- Das Geheimnis der chinesischen Vase
Stand: 18.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44139 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
Ele  14.08.2016 01:39

 Eine sehr gute Geschichte, die spannend umgesetzt wurde.

Es sind mehrere Fälle zu lösen. Den Fall mit der chinesischen Vase habe ich nicht richtig verstanden. Die Idee von Tarzan, dass Pia Frieses Kind entführt worden sein sollte, war sehr genial, denn dadurch hatte Herr Eichberg 1.000.000 gespart.

Die ganzen Sprecher finde ich sehr toll: Marlen Krause, Renate Pichler, Ursula Sieg, Volker Brandt, Brigitte Kollecker, Nicolas oder Alexander Körting, Wolfgang Draeger und die beiden Jörgs.

Besonders schön fand ich die Musik von Carsten Bohn!

44140 - Antwort zu Kommentar Nr. 44139
Ele  14.08.2016 01:46

 P.S.: Gisela Trowe und Manfred Steffen hatte ich vergessen.

33961 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
???  19.08.2010 21:46

 Renate Pichler ist das absolute Highlight der Folge. Man muss erstmal das Kunststück erbringen, eine Schauspielerin zu spielen!!

33962 - Antwort zu Kommentar Nr. 33961
Gunther Rehm  19.08.2010 22:35

 Hallo ???,

da kann ich Dir nur zustimmen. Was an Sprecherinnen bei der Firma Europa angeht, ist Renate Pichler einer der besten in der Garde. Zusammen mit Veronika Neugebauer alias Gabilein aus TKKG;-).

Viele Grüße "Gunther Rehm".

32022 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
Gunther Rehm  21.01.2010 21:43

 Die Geschichte mit der Vase, Vase wieso Vase. Sie spielt doch nur am Ende einen Minirolle. Die Geschichte müßte eher heißen. "Wie tricksen wir Max Schaudig aus". Nicht wahr Tarzan? Mit deiner famosen Idee spart sich der Millionär Eichberg die Kohle, und Du bist mal wieder der Held des Tages ;-))). Die Sprecher sind wieder mal top. Besonders Jörg "Ich spreche durch die Nase" Pleva und Gisela "Ich trink gern hochprozentiges" Trowe sind eine Klasse für sich ;-))). Und zum hundertsten Mal ärgere ich mich über die Fake-Namen im Inlay.

Karin Eichberg ist Marlen Krause
Herr Eichberg ist Volker Brandt

Musikalisch ist wieder alles Oberklasse Herr Bohn. Langsam müßte ich doch ein Gratis-Konzert von Ihnen gesponsert bekommen, werter Herr Bohn, wegen der tollen Werbung Ihrer coolen Musik ;-))).

Fazit: Tolle Geschichte, die die Spannung durchaus halten kann.

38763 - Antwort zu Kommentar Nr. 32022
Theo  02.02.2012 18:04

 lies das Buch, dann weißt du, warum es "das Geheimnis der chinesischen Vase" heißt!

40274 - Antwort zu Kommentar Nr. 38763
Gunther Rehm  01.01.2013 21:52

 Das habe ich schon gemacht, aber trotzdem hätte man diese Folge anders nennen sollen oder das Hörspiel auf die verstärkte Thematik eben dieser chinesischen Vase ausweiten sollen.

35709 - Antwort zu Kommentar Nr. 32022
???  22.02.2011 20:14

 Leider hört man Jörg Pleva viel zu kurz, auf der zweiten Seite gehts zwar fast nur um ihn, aber so richtig taucht er als Sprecher gar nicht mehr auf

31396 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
Marvin  10.11.2009 11:34

 Der Titel passt hier wirklich nicht, es ging ja hauptsächlich um die Entführung Barbies bzw. Ludmillas.
Obwohl ich die Folge schon mal gehört habe, muss ich sagen, dass sie mir immer noch einwandfrei gefällt und zu meinen Favoriten zählt.
Das Interview mit dem Kaufhausdetektiv, der ihnen erzählt, dass Karin geklaut hat, ist anscheinend auch nur Nebenhandlung und wird nicht mehr angesprochen.
Die Idee Tarzans war einfach großartig, den Verbrecher in die Irre zu führen und Pia Friese bietet herrlich die besorgte Mutter dar.
Am schönsten an der Folge ist, dass sich der Hauptteil der Handlung in der Eichberg-Villa abspielt und Kommissar Glockner die ganze Zeit mit dabei ist.

31446 - Antwort zu Kommentar Nr. 31396
Ele  14.11.2009 19:33

 Die Geschichte finde ich auch sehr toll!!! ausserdem gefaellt mir die Sprecherauswahl sehr!!! Renate Pichler als Pia Friese ist auch wieder super!!!!

31399 - Antwort zu Kommentar Nr. 31396
Nina  10.11.2009 20:23

 Die chinesische Vase spielt nur im Buch eine Rolle ...

30306 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
bambikitz28  15.07.2009 18:38

 Naja der Titel hat nicht wirklich viel mit der Story zu tun, aber an sich ist die Geschichte nicht schlecht, auch wenn diese nicht ganz realistisch ist,.... also Tarzans Ideen immer und so, aber das ist nun mal TKKG und das muss man dann einfach vergessen wenn man hört und sich ganz fallen lassen ;)

24022 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
r punkt v punkt  17.09.2007 23:21

 Das ist doch Volker Brandt, der den Eichberg spricht, oder nicht!?!

24797 - Antwort zu Kommentar Nr. 24022
Ele  16.11.2007 00:13

 Das glaube ich auch. Seinen Namen wusste ich nicht, da ich ihn aber am Sonntag in einem Interview gehört habe, erkannte ich seine Stimme direkt und weiß nun seinen Namen.

9558 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (20) - Das Geheimnis der chinesischen Vase
heinilein  20.06.2004 17:44

 eine echt kultige folge!!! höre ich immer wieder gern.
ich find die ersten tkkg folgen super!

10699 - Antwort zu Kommentar Nr. 9558
Kobayashi  23.10.2004 02:06

 Täuscht es mich, oder ist das die einzige (zumindest alte) Folge, in der die Anfangsmelodie dem Original ausm ZDF sehr nahe kommt? Von wegen: "TKKG, die Profis sind wir..." ??