Folge 108

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Das Konzert bei den Ratten

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Günter König 
Tim Sascha Draeger 
Karl Niki Nowotny 
Klößchen (Willi) Manou Lubowski 
Gaby Veronika Neugebauer 
Kommissar Glockner Edgar Bessen 
Andi Julius Plass 
Max Tobias Schmidt 
Sven Philipp Plass 
Miriam Feline von Tanger 
Wirtin Kerstin Draeger 
Dirigent Matthias Fuchs 
Menuvicci Uwe Michael Wiebking 
Autor: Stefan Wolf
Dialogbuch: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bonda/Büscher (Titel)
Effekte: André Minninger
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1998

INFO
Andi, der 14-jährige - ebenso begabte wie auch besessene - Geigenspieler, hat eine über 200 Jahre alte, sehr wertvolle Geige gestohlen und frönt mit ihr seinem Tick: nämlich in den "unmöglichsten" Räumen zu spielen, um dort die Klangwirkung zu erproben. Jetzt steigt er mit zwei skrupellosen Kanal-Surfern in die gefährlichen Abwasserschächte unter der Millionenstadt. Dort werden die drei von plötzlichem Hochwasser erfasst. Eine fast tödliche Falle. Und die Hilfe von TKKG ist angesagt.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1998

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Ein Fall für TKKG - Folge 108
- Das Konzert bei den Ratten
Stand: 18.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42949 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (108) - Das Konzert bei den Ratten
Cath Bond  09.03.2015 19:21

 Nach"Die Sekte Satans"ist das meine 2.-liebste Folge
Meiner Meinung nach ist sie schon spannend
Hier wird gezeigt dass man sich auf keinen Fall zu iirgendwelchhen Dummheiten übereden lassen sollte
Dass Komissar Glockner so locker reagiert finde ich echt nett
Das Ende ist auch super als der Geiger bemerkt dass seine Ggeige ganz anders riecht

36894 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (108) - Das Konzert bei den Ratten
Gunther Rehm  12.06.2011 15:02

 Ich, als größter Fan, dieser genialen Hörspielreihe kann zu dieser Folge leider nur sagen, das sie sehr schwach ist.

Mag alle Folgen der Serie, besonders die Klassiker ( 1-ca. 70 ), mit Veronika Neugebauer ( mein Lieblings"Gabileinchen";-), Günther Dockerill ( erster TKKG-Erzähler, 1-56 ).

Aber diese Folge haut mich ( neben 33,41 ) überhaupt nicht vom Hocker, denn es passiert so gut wie überhaupt nichts. Es gibt keine richtigen Gangster, keine Spannung.

Nur die Sprecher ( allenvoran Veronika Neugebauer "Gabilein" ) überzeugen wie immer. Kein Wunder, das geniale Label Europa, hat eben nur mal die besten Sprecher überhaupt. Quasi, die creme de la creme aus Film/Fernsehen/Theater.

Fazit: Geniale Sprecher, schwache Geschichte ( neben 33 "Millionenpferd" und 41 "Gold im Silbersee" ), keine Spannung.

Gebe dieser Folge, dennoch noch ein mildes "Kann man hören, muß man aber nicht", weil diese Serie sonst so supertoll und genial ist:

36895 - Antwort zu Kommentar Nr. 36894
Gunther Rehm  12.06.2011 15:05

 ........hat eben NUN mal die...........

sollte es heißen.

29543 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (108) - Das Konzert bei den Ratten
Marvin  17.05.2009 21:01

 TKKG beweisen mal wieder Zivilcourage und lassen den Geigenspieler mit einem blauen Auge davonkommen. Das finde ich nett von den Viern, aber noch eine größe Leistung von Kommissar Glockner, denn er ist ja eigentlich ans Gesetz gebunden.
Andis Verhalten würde ich wirklich als seelischen Ausrutscher bezeichnen. Hier wird gezeigt, dass auch die Schüchternen und Unauffälligen mal straffällig werden können.
Dass der Geige in dem Kanal nichts passiert ist, ist mir ein Wunder.
Aber der Dialog am Ende zwischen dem Dirigenten und dem Spieler ist am besten an der Folge.

21117 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (108) - Das Konzert bei den Ratten
Hess  16.01.2007 20:08

 Wolfgang Kaven, der neue Sprechen hat eine sehr schmierige Stimme, die ersten beiden dagegen waren super

15650 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (108) - Das Konzert bei den Ratten
tritratrulala  06.03.2006 15:38

 in der folge passiert eigentlich nix spannendes.2coole typen&eine geigespielende memme steigen in die abwasserkanäle und werden von einem gewitter überrascht...tkkg sitzen bei der schwester der memme zuhause rum&warten auf sonnenschein.als der kommt laufen sie-ruck zuck zum richtigen kanal,schnappen sich die beiden coolen&bösen typen,die gerade mit der geige verschwindne wollen!
tztz,am ende muss die memme die geige,die sie gestohlen hat(!!!)wieder zurück bringen-ende
haha,son schrott