Folge 7

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Das Totenhaus der Lady Florence

Autor: Dan Shocker
Verlag: Europa

INFO
Der populäre englische Krimi-Autor Richard Burling mietet das alte leerstehende Haus, das einsam in einer Moorgegend steht. Dort will er seinen neuesten Thriller vollenden. Doch sein Aufenthalt wird zu einem einzigen Horror-Stück. Burling ist nicht allein - Unsichtbare umgeben ihn und schauerliche Dinge passieren. Larry Brent und sein kauziger Kollege Iwan Kunaritschew kommen in das Totenhaus...

 

AUFLAGEN

MC, Europa

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme
1 Stimme

Cover
Erzähler (Günther König)
Handlung
Spannung
Sounds
Sparwitzchen
Kalauerorgie

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Larry Brent - Folge 7
- Das Totenhaus der Lady Florence
Stand: 12.12.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

36723 - Kommentar zu Larry Brent - (7) - Das Totenhaus der Lady Florence
Gunther Rehm  13.05.2011 10:51

 Habe dieses geniale Hörspiel aus der Larry Reihe auch schon mal bewertet, aber jetzt etwas ausführlicher.

Verstehe nicht, warum die Bewertungen hier so schlecht ausfallen.

Ich persönlich finde diese Folge sehr gut gelungen, was besonders an den sehr guten Sprechern, wie Matthias Grimm ( der liebe Orko aus "Masters" ), Peter Kirchberger ( habe ein tolles Autogramm mit sehr netter Widmung von ihm ), Edgar Bessen, F.-J.- Steffens, Joachim Wolff und, und, und.

Auch die Musik ist sehr gut. Carsten Bohn hat mal wieder ganzen Einsatz gezeigt;-)).

Auch der Sprecher des "Schlächters von Liverpool" Paul Solkin ist sehr gut. Nur kenne ich diesen Sprecher vom hören nicht heraus. Nachschauen im Inlay kann man auch nicht, denn die Larry und Macabros Serien haben komischerweise keine Sprecherangaben.

Kann auch sein, das der Sprecher Solkins nur einmal bei Europa mitgewirkt hat, so wie Günther Amberger als Dr. Gorgo.

Alles iallem eine super Folge, die mich bestens unterhält und sehr spannend ist.

Außerdem hat die junge Sprecherin des Hausmädchens Maddie eine sehr erotische Stimme;-).

Fazit: Eine gruselmäßig gute Folge, die mich als Larry-Macabros Fan bestens unterhält und mit einem wahren Feuerwerk endet. Einfach stark !!!.

32611 - Kommentar zu Larry Brent - (7) - Das Totenhaus der Lady Florence
Gunther Rehm  09.03.2010 00:15

 Hilfe, wir haben es hier mit Unsichtbaren, die uns ans Leben wollen, bloß weg hier=-))).

Haha, ist nur Spaß;-))))

Fakt ist, das dieses Hörspiel ein wahres Feuerwerk ist und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn am Schluß fliegt Richard´s Burling Bude in die Luft;-))).

Pardon, ich meine natürlich den Landsitz=-))).

Klingt etwas edler;-))).

Hier ist besonders viel von der Musik Bohn´s drauf, was auch ein wahres Feuerwerk für die Ohren ist, denn bei dieser Musik, bin ich immer Feuer und Flamme, wenn sie auf einem Hörspiel ist;-))).

Fazit: Ein wahres Feuerwerk an originellen Einfälle und am Schluß.

Ich ruf schon mal 110 an ;-))).

8793 - Kommentar zu Larry Brent - (7) - Das Totenhaus der Lady Florence
Dirk  14.04.2004 16:55

 Also ich verstehe gar nicht, was ihr alle habt ! Ich halte diese Folge für recht gelungen ! Was ich schade finde: es sind keine übernatürlichen Kräfte am Werk. Das war bei Folge 3 zwar auch der Fall, aber die Genialität dieser Folge wird hier leider nicht erreicht.
"Das Totenhaus der Lady Florence" bietet eine sehr gruselige Atmosphäre, zwar nicht über die komplette Länge, aber einige Szenen sind schön gruselig. Und die Fahrt des Fahrades am Anfang fand ich schon 1983 ziemlich unheimlich !

4846 - Kommentar zu Larry Brent - (7) - Das Totenhaus der Lady Florence
Tonda  19.08.2003 21:18

 Hier kam es Charly Graul, dem Drehbuchautoren des Hörspiels wohl eher darauf an, Lacher zu erzielen als für unheimliche Stimmung zu sorgen. An seine Sparwitzchen hat man sich ja aus anderen Larry Brent und vor allen Dingen Macabros Geschichten schon gewöhnt, aber hier übertreibt er nun wirklich. Fans kommen natürlich nicht an dieser Episode vorbei, aber Neueinsteiger, die nicht genug Geld für alle Folgen haben, würde ich von diesem Kalauer-Festival erst einmal abraten.

375 - Kommentar zu Larry Brent - (7) - Das Totenhaus der Lady Florence
Larry  03.12.2000 17:03

 Wenn es ein schlechtes Hörspiel in dieser Serie überhaupt gibt, dann ist es diese hier. Im Film würde man sagen "die Himbeere". Das passt hier irgendwie auch. Es wird zuviel parodiert und gealbert. Toll gemacht von Joachim Wolf als Richard Burling, aber hier fehl am Platz, für die ansonsten recht dramatisch und ernst aufgebaute Serie. Der Klappentext verrät mehr Spannung als das Tape hergibt. Spannung und Grusel vermisst man hier in jeder Minute.

76 - Kommentar zu Larry Brent - (7) - Das Totenhaus der Lady Florence
Malte  04.10.1999 13:55

 In dieser Folge hat Larry ja genauso wenig zu tun, wie bei der Jenseitskutsche von Diablos. Der Fall läuft auch ohne ihn ab. Lediglich zum Schluß darf er einmal auf den Unsichtbaren schießen. Das wars. Ja. Ja. Das ist schon ein harter Job bei der PSA. :-)

Malte