Folge 8

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Im Leichenlabyrinth

Autor: Dan Shocker
Dialogbuch: Charly Graul
Musik: David Allen, Phil Moss
Effekte: David Allen, Phil Moss
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1983

INFO
Hans Leibold hat den Hang zum Okkulten. Er lässt sich dazu hinreissen, nachts auf dem Friedhof eine Totenbeschwörung durchzuführen. Und das Unheimliche geschieht: Gräber öffnen sich, die Toten kommen... Björn Hellmark alias Macabros, der Mann, der sich verdoppeln kann, taucht am Ort des Schreckens auf. Darauf hat Molochos, der Dämonenfürst, nur gewartet! Er lockt Hellmark ins Leichenlabyrinth, aus dem noch kein Sterblicher zurückkehrte...

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1983

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme

sehr spannend
ziemlich unheimlich
äusserst packend

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Macabros (Europa) - Folge 8
- Im Leichenlabyrinth
Stand: 25.07.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44687 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (8) - Im Leichenlabyrinth
Gunther Rehm und Ele  16.07.2017 00:09

 Hier geht es weiter mit der Hitliste, diesmal mit einer Top-Five-Liste der EUROPA-Horrorserien:

1. Macabros ( keine Serie verstand es besser, Horror und Humor derart, spannend und hörenswert zu verknüpfen, dank an den genialen Douglas Welbat als Macabros und Off-Erzähler -
aus seiner Sicht und dem famosen Günter König als Haupt-Erzähler )

2. Larry Brent ( die geniale Schwesterserie zu Macabros, auch von Douglas Welbat geschrieben und Günter König als grandioser Erzähler - Rainer Schmitt nicht zu vergessen, als genialer Brent Sprecher )

3. Dämonenkiller ( dank Peter Lakenmacher als Dorian Hunter und dem famosen Bösewicht, schlechthin, Horst Frank, als Erzähler, eine wahrlich tolle Serie )

4. A Nightmare on Elm Street ( tolle Horrorserie aus der gleichnamigen Kinoserie, wieder mit Horrorgott, Günter König als genialer Erzähler und einem grandiosen Reent Reins als furchterregender Kindermörder, Freddy Krueger - leider aber nur 6 Folgen und ein abruptes Ende, weil die Filme, nicht weiter hörspieltechnisch umgesetzt wurden )

5. Die Gruselserie ( nicht schlechte Horrorserie, sehr gute Sprecher, allenvoran, der famose Günther Ungeheuer als Erzähler, aber eben nicht ganz so detailliert spannende Horrorgeschichten, wie speziell bei Macabros oder Larry Brent, eher Grusel-Light )

natürlich sind alle Horrorserien von EUROPA super, deshalb ist diese Liste auch nur so zu verstehen, dass sie widerspiegelt, wie oft wir diese Serie hören ( haben sie alle gebrannt auf CD sowie Original MC aus den 80ern und die Neuauflage der 2000er auf CD ), nicht so sehr, wie gut sie ist.

Aber die geniale Horrorserie "Macabros" ist schon Kult;-).

44666 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (8) - Im Leichenlabyrinth
Gunther Rehm und Ele  09.07.2017 20:24

 Macabros ist, wie Larry Brent, eine außerordentlich tolle Horrorserie, sie wurde von Jürgen Grasmück, alias Dan Shocker geschrieben. Die wesentlich besseren, weil im Inhalt, noch grausamer ausgefeilteren Hörspielskripte schrieben Douglas Welbat ( Macabros ), seine Frau Katja Brügger ( Carminia Brado ) und Bertram von Boxberg ( diverse Europa-Auftritte ) unter dem Psydonym Charly Graul.

Meine Top-Ten ( hier wirklich eine, denn es gab nur 10 Folgen ) von Macabros:

1. Im Leichenlabyrinth ( mit einem grandiosen Manfred Schermutzki als irrer Hans Leibold )

2. Konga, der Menschenfrosch ( herrlich durchgeknallte Folge um einen mörderischen Menschenfrosch, genial von Henry König verkörpert, der in Norddeutschland, wütet )

3. Die Knochensaat ( eine grandiose Folge, die an Larry Brents "Irrfahrt der Skelette" erinnert und einem überzeugenden Jochen Sehrndt, ebenso wie in der genialen Folge 8, als Mörder )

4. Der Blutregen ( mit einem genialen Jörg von Liebenfels als Christopher Barring - erst heute noch gehört, beim Mittagessen;-)

5. Duell mit den Höllengeistern ( mit Hörspiellegende Hans Paetsch in einer Hauptrolle - geniale Folge )

6. Molochos Totenkarussell ( der grandiose Rüdiger Schulzki in einer starken Hauptrolle, als Killer )

7. Die Geister-Höhlen ( etwas mystisch, aber geniale Story mit einem herausragenden Peter Kirchberger )

8. Attacke der Untoten ( spannende Story mit einem tollen Horst Frank, wie schon in Folge "Menschenfrosch" )

9. Der Fluch der Druidin ( noch nicht ganz so ausgefeilt, wie die späteren Folgen, aber dennoch erste Garde )

10. Der Horrortrip ( eigentlich spannende Geschichte, aber etwas wirr und die Bösewichtin, Karin Rasenack, kann nicht ganz überzeugen )


natürlich sind alle Folgen von Macabros super, deshalb ist diese Liste auch nur so zu verstehen, dass sie widerspiegelt, wie oft wir dieses Hörspiel hören, nicht so sehr, wie gut sie ist.

Aber das geniale "Leichenlabyrinth" ist schon Kult;-).

35644 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (8) - Im Leichenlabyrinth
Gunther Rehm  13.02.2011 21:45

 Auch dieses geniales und wohl eines der besten Horrorhörspiele des coolen Labels Europa habe ich schon mal bewertet, aber es verdient es noch eine Bewertung zu bekommen.

Die Spannungskurve steigt rasant an und erlebt ihren ersten Höhepunkt bei der grausamen Ermordung der Taxifahrerin Susanne Reuter ( Reinhilt Schneider ) auf dem alten Friedhofsparkplatz, durch den nervösen und bösartigen Hans Leibold ( genial: Manfred Schermutzki ).

Weiter geht es mit der Totenbeschwörung auf dem Friedhof durch Hans Leibold, der den Untoten Josef Burga ( einfach toll: Jochen Sehrndt ) mittels Susanne Reuters Blut ins Leben ruft.

Der Friedhof wird zum schauerlichen Ort des Grauens. Untote steigen aus den Gräber und verwüsten den Friedhof wie nach einem Tornado.

Carsten Bohn´s geniale Musik unterstreicht diese spannenden Stellen und vergoldet durch seine Teilnahme die ohnehin schon nervenaufreibende Handlung des ultraspannenden Hörspiels.

Auch die Bedrohung der Familie Gulom ( Harald Pages, Sascha und Kerstin Draeger etc. ) durch die Untotenarmee ist mehr als gelungen. Man fiebert mit jeder Sekunde mit, ob die Familie gerettet und die Untoten durch Macabros alias Björn Hellmark ( toll: Douglas Welbat ) vernichtet werden können.

Fazit: DAS wohl BESTE Horrorhörspiel ( neben Larry Brent 13 ) aus dem Hause Europa. Die genialen Sprecher, die nervenaufreibende Handlung ( dank Hans Leibold und Josef Burga und seiner Untotenarmee ) und der kongeniale Soundtrack des Mr. "Hörspielkomponisten-Gott" Carsten Bohn, dessen excellente düstere elektronische 83 er Stücke ( aus TKKG 26-29 sowie drei ??? 34-35 und Funk-Füchse 5-8 ) dem genialen Horrorhörspiel den alles entscheidenen letzten Pfiff geben.

SO MUSS EIN GUTES HORRORHÖRSPIEL AUSSEHEN !!!

32171 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (8) - Im Leichenlabyrinth
Gunther Rehm  30.01.2010 18:50

 Ich habe mal wieder in meiner Hörspiel-Schatz-Truhe gegriffen. Und siehe da, was kam da zum Vorschein.

Macabros 8 ( natürlich in der guten Erstauflage von 1983 !!! ).

Dieses Hörspiel ist ein nur EINMALIG!!!!!!!!.

Und das in jeder Beziehung:

-Die fesselnde Story, die einem nicht mehr los läßt. Sie ist einfach im wahrsten Sinne des Wortes "Leichen"-spannend ;-))).

-Der Erzähler Günter König ist das, was Hans Paetsch für die "Märchen" ist. Hans Paetsch der "Märchenonkel" und Günter König der "Horroronkel"=-))))))). Haha !!!

Leider leben beide nicht mehr :-((((.

-Günter König ist 1998 verstorben.
-Hans Paetsch ist 2002 verstorben.

Die Musik ist einfach nur genial. Kein Wunder, denn Carsten Bohn ist der "Soundgott" schlechthin. Die Musik ist auch aus den drei ??? 34-35 und TKKG 26-29 bekannt. Es sind die Synthesizerklänge aus den späteren Jahren von ihm.

Manfred Schermutzki gibt einen herrlich verrückten Mörder namens Hans Leibold ab.

Jochen Sehrndt als Josef Burger, Herr der Untotenarmee ist einfach seine allerbeste Rolle, die er je für Europa gesprochen hat.

Fazit: Oberhammer cooles Horrorhörspiel aus dem Hause Europa. Hier hat Europa es noch verstanden, seine Hörer zu fesseln. Auf einer Scala von 1-10 würde ich es eine 20 ( !!! ) geben.
Wer die noch nicht gehört hat ist selber schuld ( aber nur in der ungeschnittenen ERSTAUFLAGE wohlgemerkt ) .

8536 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (8) - Im Leichenlabyrinth
Sven-Oliver  29.03.2004 11:14

 Einziges Manko hier ist das etwas zu platte Ende der Handlung sowie die Tatsache,daß der Chef der untoten Verbrecherbande,Josef Burger,sich gerade mal in zwei (!) Szenen die Ehre gibt.Auch hätte MACABROS bei der geplanten rituellen Ermordung der sex-süchtigen Antonia ruhig einmal zu spät kommen und darüber hinaus dem besessenen Franz Czerna Beihilfe leisten können.Doch das wäre wohl selbst für DAN SHOCKER und EUROPA/BMG eine Spur zu mutig und v.a. auch zu originell gewesen!

4782 - Kommentar zu Macabros (Europa) - (8) - Im Leichenlabyrinth
Tonda  14.08.2003 20:10

 "Im Leichenlabyrinth" war schon immer meine absolute Lieblingsfolge. Die unheimliche Stimmung auf dem Friedhof, als Josef Burger die Toten wieder zum Leben erweckt und auch später als Björn Hellmark mit den Gulloms im Labyrinth gefangen ist - einfach super. Auch wenn es jetzt nach Frevel klingt, aber ich finde, dass das EUROPA-Hörspiel sogar spannender ist als der Originalroman von Dan Shocker.

4804 - Antwort zu Kommentar Nr. 4782
thomas  17.08.2003 04:25

 Hallo!Verkaufst du die Nr.8 von Macabros

Gruß Thomas

4807 - Antwort zu Kommentar Nr. 4804
Tonda  17.08.2003 10:19

 Hallo Thomas,
da das mein Lieblingshörspiel ist, habe ich die Cassete auch schon sehr häufig angehört. Dabei ist sie mir einmal gerissen und ich musste sie kleben. Man hört die Stelle zwar kaum, aber ich nehme an, dass du ein unbeschädigtes Band suchst. Wenn du das Hörspiel jedoch einfach nur hören möchtest, kann ich es dir gerne verkaufen oder eine Kopie davon auf MC oder CD-R erstellen.
Meine e-mail Adresse: tondadavid@freenet.de
Viele Grüße
Tonda.