Folge 36
Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

In den Krallen des Bösen

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Horst Naumann 
He-Man Norbert Langer 
Man-at-Arms Karl Walter Diess 
Teela Monika Gabriel 
Orko Matthias Grimm 
Skeletor Peter Pasetti 
Buzz Off Jürgen Thormann 
Hordak Eric Vaessen 
Dragstor Claus Fuchs 
Grizzlor Franz Josef Steffens 
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1988

INFO
Skeletor ist der neue König von Eternia. He-Man und die Masters of the Universe mußten sich auf Snake Mountain zurückziehen. Doch sie geben nicht auf. Sie wagen das schier Unmögliche: Sie dringen in das Köngigsschloß ein, um Skeletors Gefangene zu befreien. Und genau das ist es, womit Skeletor rechnet. Er wartet dort auf seine Feinde...

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1988

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme


Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Masters of the Universe - Folge 36
- In den Krallen des Bösen
Stand: 15.09.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen. Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

 Ich fand das cover immer super!
wenn man das königspaar in drei minuten gerettet hätte,wäre es auch nicht gut angekommen..teela sieht mal ganz sexy aus auf dem cover..:)

Funkdoobiest  22.02.2012 04:52

38939 - Kommentar zu Masters of the Universe - (36) - In den Krallen des Bösen

 Zu Tichondrius: Weißt du, dass die letzten 5 Folgen die wertvollsten sind? Das sind echte raritäten. Du solltest froh sein, dass du sie nun hast. (Auch wenn du die Folge scheiße findest, kannst du sie immerhin noch recht teuer verkaufen!)

Cringer  05.06.2007 14:09

23030 - Kommentar zu Masters of the Universe - (36) - In den Krallen des Bösen

 Ja, weiß jetzt auch das die damals nur begrenzt produziert wurden. Was heißt scheiße? Scheiße wäre 6,0 und nicht 4,0. Ich sage ja nur, dass einige Stellen etwas besser sein könnten. Verkaufen, mal sehen, wie der Wert in 10 Jahren aus sieht =)

Tichondrius  13.06.2007 00:45

23072 - Antwort zu Kommentar Nr. 23030

 So, nach Blut, Schweiß und Tränen kann ich diese Folge, die ich bis dato nicht kannte, mein eigen nennen. Und sehr viel Geld (was ich nicht verstehen kann, dass die so viel kostet) musste ich berappen. Also, wie bereits angedeutet von meinen Vorrednern, ist die Stelle, in der Skeletor ausflippt wirklich köstlich. Der Story an und für sich kann nicht sehr viel abgewinnen, wirkt auf Dauer lahm. Das He-Man Hordak mal eben so ohne große Anstrengungen Schach Matt setzt, finde ich etwas zu plump. Ich meine, in der ganzen Hörspielreihe kämpft He-Man kein einzigstes mal, Auge in Auge mit Hordak. Das hätte man hier etwas besser gestalten können.

Wertung: 4,0

Tichondrius  15.02.2007 00:37

21552 - Kommentar zu Masters of the Universe - (36) - In den Krallen des Bösen

 Ersteinmal ein voll cooles Cover, auch wenn He-man ein rotes Schwert in Händen hält. Die ganze Folge spielt sich eigentlich im Palast ab und ist ein einziges Katz und Maus-Spiel. Hier ist auf jeden fall Peter Passeti hervor zu heben. Zum Schluss als Orko auftaucht, um ihn abzulenken rastet Skeletor wirklich komplett aus und das auf Grund der hervorragender Arbeit von Passeti! Und als Skeletor drauf kommt, dass Orko sie nur ablenkt und er dann zu den Gefangenen geht, verfliegt Skeletors Laune komplett. MEISTERHAFTE SPRECHARBEIT!
Note: 2!

Cringer  14.07.2005 17:03

12669 - Kommentar zu Masters of the Universe - (36) - In den Krallen des Bösen

Layout 2019

hoerspielland.de > Hörspiel-Fakten > Masters of the Universe > 36. In den Krallen des Bösen