Folge 5

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Nur ein bißchen Gift

CharakterSprecherIn
Wendy Thorsteeg Ranja Helmy 
Dr. Packmoor Peter Gröger 
Bianca Herrmann Julia Ziffer 
Herr Wehmeyer Helmut Ahner 
Vanessa Thorsteeg-Held Melanie Hinze 
Förster Erpelmann Gerd Holtenau 
Oliver Anders Björn Schalla 
Gunnar Thorsteeg Jürgen Kluckert 
Erzähler/in Hubertus Bengsch 
Autor: H. G. Francis
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Ulli Herzog
Musik: Andreas Marnitz (Titel), J. Stahlberg (Jingles)
Ton: Carsten T. Brüse
Verlag: Kiosk
Produktionsjahr: 1994

INFO
Wendy und ihre Freundin Bianca bekommen einen Riesenschreck, als sie in den Stall gehen. Mehrere Pferde sind ernsthaft erkrankt! Der Tierarzt stellt fest, dass sich die Tiere vergiftet haben. Da macht Oliver eine unheimliche Entdeckung, und bald folgen Wendy und ihre Freunde einer gefährlichen Giftspur.

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Wendy (Kiosk/Kiddinx) - Folge 5
- Nur ein bißchen Gift
Stand: 20.03.2019

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

45513 - Kommentar zu Wendy (Kiosk/Kiddinx) - (5) - Nur ein bißchen Gift
Cygnus7  15.02.2019 12:00

 Als ich noch etwas jünger war, musste ich mit den Wendy-Hörspielen von "Europa" vorliebnehmen. Aber dank der etlichen Vorzüge des Internets kann ich nun auch die Kiosk/Kiddinx-Versionen hören.
Die Tatsache, dass sich an den Personen nicht sonderlich viel geändert hat, weiß mich äußerst freudig zu stimmen. Meines Erachtens vermag die neue Sprecherbesetzung die alte vortrefflich in den Schatten zu stellen. Welch eine Weise Entscheidung es doch war, Hubertus Bengsch die Rolle des Erzählers zuzuteilen! Er gilt ohne Zweifel als eine unverkennbare Kapazität auf seinem Gebiet und war damals durchaus imstande, eine prickelnde Stimmung zu erzeugen.
Auch Ranja Helmy - die dieser Tage einen anderen Familiennamen trägt - ist durchaus eine bekannte Sprecherin, lieh sie schließlich Tick, Trick und Track ihre Stimme.
Selbstverständlich versteht es auch Jürgen Kluckert vortrefflich, Wendys strengen, aber dennoch liebenswerten Vater zu mimen.
Als durchaus lobenswert erweist sich selbstredend, dass sich diese Folge mit einem äußerst delikaten Thema auseinandersetzt, nämlich der Umweltverschmutzung, deren Ausmaße man sich auch damals nicht so recht ausmalen konnte.
Einziger Kritikpunkt an der Hörspiel-Serie ist das Titellied, auf das man ruhigen Gewissens hätte verzichten können. Es wäre eventuell von Vorteil gewesen, sich am Europa-Soundtrack ein Beispiel zu nehmen - aber wie dem auch sei. Prinzipiell gibt es nichts gegen künstlerische Freiheit einzuwenden, und ich bin mir ziemlich sicher, dass es der Anhänger unzählige sind, denen das Intro zu gefallen weiß.
Ich kann diese Folge jedenfalls nur wärmstens empfehlen - auch denjenigen, die nur die Europa-Version kennen.

39091 - Kommentar zu Wendy (Kiosk/Kiddinx) - (5) - Nur ein bißchen Gift
Marvin  12.03.2012 09:08

 In dieser Folge steht Umweltschutz im Vordergrund, was ein sehr wichtiges Thema ist. Wenn jeder seinen Müll in der Natur abladen würde, ginge es ihr noch schlechter als ohnehin schon.
Teilweise erinnert die Folge an "Eine böse Überraschung", da dort die Pferde auch vergiftet werden. Allerdings ist sie wesentlich später erschienen.
Herrn Wehmeyers Sinneswandel von vorwurfsvoll auf verständnisvoll ist gut nachvollziehbar, nachdem er erfahren hat, dass er selbst bzw. seine Angestellten für die Vergiftung verantwortlich sind.
Stellenweise ist das Hörspiel sehr dramatisch, vor allem, als Wendy und Bianca um das Leben ihrer Pferde bangen. Das verleiht dem Hörspiel eine ungeheure Spannung.
Ich kann die Folge jedem empfehlen, der die Natur liebt (und Pferde natürlich auch).

22653 - Kommentar zu Wendy (Kiosk/Kiddinx) - (5) - Nur ein bißchen Gift
Amanie (wendyfan)  03.05.2007 14:19

 Es ist gut das Sasha mal in einer Folge mitspielt, ein wenig abenteuerlich, aber gut gemacht, ein wenig unrealistisch, aber das ist Wendy!!!
Lg Amanie (wendyfan)

22861 - Antwort zu Kommentar Nr. 22653
Marvin  27.05.2007 16:23

 Hier kam kein Sascha vor.

22652 - Kommentar zu Wendy (Kiosk/Kiddinx) - (5) - Nur ein bißchen Gift
Amanie (wendyfan)  03.05.2007 14:18

 Es ist gut das Sasha mal in einer Folge mitspielt, ein wenig abenteuerlich, aber gut gemacht, ein wenig unrealistisch, aber das ist Wendy!!!
Lg Amanie (wendyfan)

19171 - Kommentar zu Wendy (Kiosk/Kiddinx) - (5) - Nur ein bißchen Gift
Marvin  14.09.2006 18:46

 Gut, dass Herr Wehmeyer zu dem Schaden stand.