Folge 14

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die drei ??? und das Bergmonster

CharakterSprecherIn
Hitchcock, Erzähler Peter Pasetti 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Mr. Smathers Josef Dahmen 
Mr. Jensen Wolf Rathjen 
Patrick Wolfgang Kubach 
Kenneth Lutz Mackensy 
Kathleen Brigitte Alexis 
Mr. Joe Hammond Volker Brandt 
Mrs. Hammond Hanni Vanhaiden 
Richardsen Joachim Wolff 
Autor: M. V. Carey
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac, Betty George
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa

INFO
Das neue Abenteuer, das Justus, Bob und Peter zu bestehen haben, fängt ganz harmlos an: mit der Suche nach einem Schlüssel. Doch bald schon häufen sich verdächtige Vorgänge. Warum hat Kathleen Hammond, die angeblich so geschäftstüchtig ist, solche Hemmungen, wenn sie eine Unterschrift leisten soll? Wozu baut ihr Mann hinter dem kleinen Gasthof für die wenigen Gäste ein so großes Schwimmbecken? Auf dem Berg hinter dem Haus entdecken die drei ??? geheimnisvolle Spuren von einem übergroßen Fußabdruck. Dann kommen siedahinter, daß ein Gast des Hauses es anscheinend auf Kathleens Geld abgesehen hat. Aber trotz vieler Anhaltspunkte wollen die Ermittlungen diesmal nicht recht vorangehen. Buchstäblich in letzter Minute erst lösen sie das seltsame Geheimnis, das Kathleen bedroht, und decken hinter den düsteren Legenden um ein Bergmonster die Wahrheit auf.

 

AUFLAGEN

MC, Europa
CD, Europa, 2001
LP, Europa

 

KURZBEWERTUNG
3 Stimmen

Exzellente Sprecher
dichte Atmosphäre
Mittelmaß

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 14
- Die drei ??? und das Bergmonster
Stand: 25.06.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

44288 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Knut  13.11.2016 08:24

 Dieses Hörspiel zieht sich in meinen Bann.
Wertung: 9/1o Punkte

44307 - Antwort zu Kommentar Nr. 44288
Die drei ??? Fan  13.11.2016 13:26

 Es heißt "Es zieht mich in seinen Bann"!

40439 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Mamsell  05.02.2013 22:32

 Diese Folge ist sehr spannend. Gerade, weil man ganz am Anfang noch nicht weiß, dass es sich um die falsche Cousine handelt. Dies kristallisiert sich jedoch nach und nach heraus. Ihr Ehemann macht auch auf mich schon von Anfang an einen unsympathischen und merkwürdigen Eindruck. Interessant finde ich auch die Erlebnisse mit den Tieren und Mr Smetthers. Schade, dass man am Ende nicht erfährt, wer oder was sich hinter dem Bergmonster verbirgt. Anscheinend soll es dies wirklich geben. Eine große Überraschung wird am Schluss geboten, da Mr Janson sich als falscher Fotograf outet und sagt, dass er Mr Hammond überführen wollte. Dadurch wirkt er auf mich sympathischer als am Anfang.

Die Musik finde ich sehr schön und gut gewählt (passend zur Folge). Ebenso gefallen mir die Sprecher, ganz besonders Volker Brandt in dieser hinterlistigen Rolle und Joachim Wolff als Herr von der Tankstelle.

35663 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Toolguy  16.02.2011 14:58

 Für mich wirklich eine der besten Folgen.
Mi "Volker Brandt", der durchaus öfter bei den ??? hätte auftreten können.

35659 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
andy  16.02.2011 00:43

 Noch 'ne Info: F. J. Steffens (nicht aufgeführt!) als LKW-Fahrer, der den Zement bringt :)

35658 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
andy  16.02.2011 00:41

 uii, Hanni Vanhaiden spricht hier mit? Mensch, ist das lange her. Frau Vanhaiden hatte mal einen Beruf, der heute ausgestorben zu sein scheint: die Fernsehansagerin :)
(beim ZDF, WIMRE)

32132 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Gunther Rehm  27.01.2010 22:08

 Nach der doch sehr einschläfernden Folge 12, nun wieder eine sehr gute.

Patrick ( übrigens ein Namensvetter von mir, denn "Gunther Rehm" ist nur mein Psydonym aus Tom und Locke ) und Kenneth wollen ihre Cousine mit den drei ??? besuchen. Schon landen sie in einem neuen Fall. Aber der hat es in sich.

Denn die Spannung ist echt "monster"mäßig, hehe ;-))). Es geht um eine falsche Cousine der beiden irischen Brüder, was sie aber zunächst nicht bemerken, da sie sie schon lange nicht mehr gesehen haben und sie sich gut maskiert hat. Die richtige hat sie mit ihrem neuen Mann entführt und in eine abgelegene Waldhütte eingesperrt.

Ach ja, ein Monster geht auch noch um, und zwar ein richtiges ( !!! ) und nicht wie bei Folge 94 "Das schwarze Monster" um ein Mann in Verkleidung.

Die Geschichte ist sehr temporeich gemacht.

Auch die Musik von Carsten Bohn ist toll. Da ist auch ein Stück dabei, das nicht so oft verwendet worden ist. Es wird aber dafür sehr oft in dieser Erstauflage gespielt ( besonders als die drei ??? nach dem Monster auf dem Berg suchen ).

Fazit: Eine "monster"haft tolle Story mit "monster"mäßig toller Musik und Sprechern, hihi ;-)))).

Ein alsolutes Highlight der Reihe.

23061 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Aquar  11.06.2007 18:24

 Dieses Hörspiel gefällt mir besonders gut. Vor allem der Tierfreund Mr. Smetthers kommt bei mir sehr gut an. Ich habe bloß eine unbeantwortete Frage entdeckt: Was war das Monster letztendlich?

23194 - Antwort zu Kommentar Nr. 23061
DerBrennendeSchuh  27.06.2007 04:52

 Hallo Aquar, das Monster ist (leider) "echt", also kein verkleideter Mensch oder Affe, wie in "schwarzes Monster". Es soll wohl der amerikanische Yeti, "Big Foot" oder "Sasquatch" genannt ,sein.

22966 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Cringer  04.06.2007 14:33

 Wieder eine Folge, die unter meine persönlichen Top Ten bringen würde. Allein schon weil "Kasslin" (Kathlin) nicht die ist, wie es einem am Anfang erscheint. Und dann noch die Szene, als Bob in der Grube liegt und schreit. Andreas Fröhlich hatte einfach die coolste Stimme, als er im Stimmbruch war. Noch so schön rotzig :-) 10 von 10 Punkten.

14964 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Stinkor  23.01.2006 02:38

 Eine sehr gute Folge mit exzellenten Sprechern und dichter Atmosphäre in der Schauplatz "Natur" sehr gut rüberkommt.

12234 - Kommentar zu Die drei ??? - (14) - Die drei ??? und das Bergmonster
Frank  11.06.2005 13:23

 Naja... Bergmonster, was eigentlich ganz lieb ist... "Hoch soll sie leben!"-Gesinge der ??? ... eher schwache Folge

21487 - Antwort zu Kommentar Nr. 12234
sonic  10.02.2007 14:44

 aber das erste mal das ich gehört habe das es wirklich sowas unnatürliches gibt in den ??? geschichten..