Folge 37

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Hanni und Nanni gefährden eine Freundschaft

INFO
"Was macht gerade unsere Schule so besonders, und warum verdient sie es, mit dem ersten Preis ausgezeichnet zu werden?" Seit sich die Lindenhof-Mädchen voller Elan in den Schulwettbewerb stürzen, reißen die Aufregungen nicht ab! Die Schülerinnen setzen alles daran, das Projekt zu gewinnen; gilt es doch, die konkurrierende Ringmer-Schule aus dem Rennen zu schlagen! Aber dann wird die anfangs fröhliche Zusammenarbeit von einem bösen Verdacht überschattet: Wettbewerbsspionage! Spielt Jenny etwa ein falsches Spiel? Plötzlich gerät die ganze Geschichte außer Kontrolle…

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2011

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Hanni & Nanni - Folge 37
- Hanni und Nanni gefährden eine Freundschaft
Stand: 22.10.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

43262 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (37) - Hanni und Nanni gefährden eine Freundschaft
Marvin  28.06.2015 17:16

 Auch diese Folge gefällt mir sehr gut. Ich habe anfangs auch geglaubt, Jenny würde ihrer Freundin von der Nachbarschule ihre Pläne verraten. Wie die Lindenhof-Mädchen ihr folgen und sie schließlich alle zusammen zu Fuß den Rückweg antreten, wird sehr spannend und abenteuerlich geschildert. Letztendlich halten sie wieder zusammen.
Ich finde den Abschluss interessant, dass keine der beiden Schulen den Wettbewerb gewonnen hat und so zwischen ihnen weiterhin Gleichstand besteht. Das lässt weitere Erlebnisse offen für künftige Folgen.

39817 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (37) - Hanni und Nanni gefährden eine Freundschaft
Ele  27.08.2012 01:08

 Diese Story ist sehr interessant und spannend!

Es wundert mich nur, dass gerade Jenny sich mit einem Ringmeer-Mädchen angefreundet hat, denn gerade sie konnte diese Schülerinnen überhaupt nicht leiden!