Folge 153

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die drei ??? und das Fußballphantom

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Thomas Fritsch 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Sean O'Donnell Till Demtröder 
Alexander Chilton Rüdiger Schulzki 
Mann im Stadion Eric Förster 
Ordner Matthias Treder 
Frau im Police Department Corinna Wodrich 
Mrs. Gardiner Elisa Linnemann 
Sekretärin Susann Jarling 
Inspektor Craig Gustav-Adolph Artz 
Tom Chilton Christopher Arndt 
Junger Mann auf der Pier Christian Senger 
Junge im Stadion Johann Gutjahr 
Live-Kommentator Ulli Potofski 
Ansager Frank Wintjen 
Frau auf der Pier Katinka Körting 
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2012

INFO
Das Fußballstadion brodelt. Die Los Angeles Hawks spielen gegen die Philadelphia Tornados um den amerikanischen Highschool-Meisterschaftstitel. Peter gerät durch eine Fehlvermittlung zufällig in ein fremdes Handygespräch. Was er mithört, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren.
Unversehens müssen die drei ??? einem gefährlichen Erpresser das Handwerk legen. Werden sie die seltsamen Rätsel des Fußballphantoms lösen können? Sie müssen. Das Leben eines Menschen draußen auf dem Spielfeld hängt davon ab.

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2012
MC, Europa, 2012

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 153
- Die drei ??? und das Fußballphantom
Stand: 25.06.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

41947 - Kommentar zu Die drei ??? - (153) - Die drei ??? und das Fußballphantom
Gunther Rehm  08.03.2014 11:54

 Auch, das diese Folge hier eine Fußball-Folge ist, dürfte viele abschrecken, da diese bei den drei ??? immer sehr schlecht von den Fans aufgenommen worden sind.

Aber dennoch ist diese hier die beste Fußball-Folge und auch die beste Folge seit langem.

Fußball spielt hier nur am Rande eine Rolle, der Hauptschwerpunkt liegt auf den Attentäter, der mit einem Zielfernrohr, einen Spieler beim Spiel töten will, wenn sein Vater ( genial von Alt-Hörspielstar Rüdiger Schulzki dargestellt ) nicht der Erpressung des Attentäters nachkommt und auch ein paar Rätsel lösen muß.

Diese tolle neue Folge macht echt Spaß beim Zuhören, denn man ist direkt im Geschehen und es ist nach langem mal wieder die einzigste, wo man richtig mitfiebert.

Auch die Musikauswahl erinnert an gute alte Europa-Zeiten.
Da ja leider die geniale Musik von Carsten Bohn leider nicht mehr verwendet werden darf, hat EUROPA mal wieder im Musikarchiv gekramt und viele, sehr tolle Stücke aus der Nach-Bohn-Ära geholt, die dieses Hörspiel sehr stimmig untermalt.

Diese genialen Stücke waren sehr viel bei den letzten 2 "Tom und Locke"-Hörspielen benutzt worden ( Folge 11 und Folge 12 von 1984 ).
Sie passt hervorragend zum spannenden Geschehen um den irren Attentäter.

Der Komponist scheint ein Herr Heinemeyer zu sein, denn dieser Name wurde schonmal in Verbindung zur Musik bei den Europa-Hörspielen der Nach-Bohn-Ära, Mitte der 80 er Jahre gebracht.

Was die Komponisten und die Musik beim Label Europa angeht ist Carsten Bohn, Phil Moss ( dahinter verbirgt sich die Regisseurin Heikedine Körting ), Ralph Bonda ( ihr Mann, der Chef des Labels, Prof. Dr. Andreas Beurmann ), Jan-Friedrich Conrad und jetzt, wo wir endlich den Namen des Komponisten kennen, Herr Heinemeyer, einfach die besten ihrer Sorte.

41946 - Kommentar zu Die drei ??? - (153) - Die drei ??? und das Fußballphantom
Gunther Rehm  08.03.2014 11:54

 Denn mit diesen verbinde ich eine angenehme Hörspielkindheit ( bin seit 1982 - als kleiner Steppke, von 7 Jahren, Hörspiel-Fan, besonders von meinem Lieblingslabel EUROPA-habe alle Serien ), denn ich achte nicht nur auf ein gutes Hörspiel, sondern auch auf den Soundtrack, denn auch der muß stimmen.

Jens-Peter Morgensterns Musikstil dagegen mag ich garnicht, denn seine Musik ist mir einfach zu modern und hat nicht dieses tolle 80 er Jahre Flair, wie die alten Klassiker von Europa oder eben auch dieses neue hier, mit der tollen 80 er Jahre Musik.

Morgensterns Name steht hier nicht im Inlay, deswegen ist die Musikhintermalung hier auch sehr ansprechend und erinnert an die gute alte Zeit ( als Kassettenkind der 80 er Jahre - das ich eben bin;-).

Fazit:

Ein Hörspiel, der drei ???, das seit langem mal wieder überzeugt, was an den genialen Sprechern ( wie z.B. Altstar Rüdiger Schulzki ), der enormen Spannung ( wird wieder alles gut gehen ? ) und an der tollen 80 Jahre Musik von Herrn Heinemeyer ( bitte, liebes EUROPA-Team, setzt mal vermehrt auf die guten alten Klänge der 80 er Jahre - die Alt-Fans, wie wir, die damit aufgewachsen sind, werden es Euch danken ), liegt.

39954 - Kommentar zu Die drei ??? - (153) - Die drei ??? und das Fußballphantom
Marty  07.10.2012 11:05

 Eigentlich hat diese Folge nichts mit Fußball zu tun. Das Spiel sorgt nur dafür dass die Geschichte mal wieder in Echtzeit abläuft - wie damals bei Nacht in Angst. Sehr gut. So ist ein DDF-Krimi echt spannend. :-)

39946 - Kommentar zu Die drei ??? - (153) - Die drei ??? und das Fußballphantom
ben2000  04.10.2012 15:08

 Auch wieder ein sehr gutes Hörspiel. Die Stimme am Telefon klingt mehr als gruselig. gehört zu meinen Lieblingen!!!!!!!!!