Folge 51

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die drei ??? und der riskante Ritt

CharakterSprecherIn
Hitchcock, Erzähler Peter Pasetti 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Mercedes Marianne Kehlau 
Brit Oliver Rohrbeck 
Dusty Rice Achim Schülke 
Ascencion Eckart Dux 
Autor: Marc Brandel
Dialogbuch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik: Jan-Friedrich Conrad
Effekte: Roland Michel
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1991

INFO
Caramba! Wie heiß brennt die Sonne in den Bergen der Sierra Madre! Wäre da nicht der Silberschatz aus den Zeiten der Revolution, kein Mensch würde hier auf störrischen Wildeseln zwischen Kakteen und Buschwerk herumreiten. Ein brummelnder Vulkan, der jeden Moment ausbrechen kann, macht die Sache auch nicht gemütlicher. Selten haben die drei ??? ein so gefährliches Abenteuer erlebt.

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1991
CD, Europa, 2001

 

KURZBEWERTUNG
4 Stimmen

schleche Stimmung
kein wirklicher Fall
schlechtes Thema
Spannung
Sprecher
Atmosphäre
Setting in Mexikos Bergen

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 51
- Die drei ??? und der riskante Ritt
Stand: 25.06.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

42486 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
Gunther Rehm  04.09.2014 22:22

 Ein supertolles Abenteuer der drei ???.

Es erinnert stark an die frühere Abenteuer der drei ??? - rein athmosphärisch.

Die drei ??? gewinnen eine Reise nach Mexiko.
Kaum angelangt werden sie schon wieder in ein mysteriöses Abenteuer verwickelt.

Kurios: Oliver Rohrbeck spricht eine Doppelrolle - einmal die Standard-Rolle Justus und einmal einen Jungen namens Brit.

Noch eine Besonderheit bietet der Fall, denn zum ersten Male kommt der Verbrecher am Ende ums Leben.

Dusty Rice, der Gangster ( großartig: Achim Schülke - habe von ihm auch ein nettes Autogramm mit Widmung und einem Brief, 2009, bekommen ), rennt am Ende in die Höhle, die daraufhin einstützt.

Die Musik von J.-F.-Conrad ist wieder einmal sehr gut - hat sie doch einige der schönsten Melodien von ihm zu bieten.

Fazit: Eine tolle Folge, die mal eine andere Geschichte bietet, sehr gute Sprecher hat, tolle Conrad-Musik und den ersten Toten in der drei ??? Geschichte bietet ( abgesehen von Folge 26"Silbermine" - wo auch ein Toter in der Höhle gefunden wird ).

39472 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
SkinnyNorris  22.05.2012 21:16

 Die drei ??? und der riskante Ritt war meine zweite Folge mit der neuen Musik (Die drei Fragezeichen-Thema).
Ich habe damals längere Zeit keine Folgen der drei gehört und war so erstmal überrascht was sich bei dieser Hörspielserie so tat. Vorher kannte ich natürlich die Hörspiele mit der Musik von Carsten Bohn und musste mich dann an die 40er Folgen mit der anderen, zwischenzeitlichen, Musik (z.B. beim weinenden Sarg) gewöhnen.

Der riskante Ritt ist aber eine der neueren Folgen, die mir sehr gefallen.
Hier ruft das Abenteuer die drei Detektive und es gibt sogar Anspielungen auf den Schatz der Sierra Madre.

Besonders gut ist die Lagerfeuer- und Aussenatmosphäre in diesem Hörspiel.
Auch sind die Rollen der Protagonisten und die des Schurken gut besetzt. Ich habe Eckart Dux als mexikanischen Koch erst Jahre später erkannt.

Die gesamte Stimmung dieses Hörspiels ist exzellent. Die anfängliche Story ist zwar leicht naiv, aber viel besser als einige andere Titel aus der drei ???-Reihe.

Des Weiteren ist dieses Hörspiel der drei auch mal wieder etwas härter und nicht so zimperlich wie viele neue Folgen, in denen es für so manchen Fiesling kaum Konsequenzen gibt (wie z.B. bei Gift per E-mail).

Fazit:

Eine gelungene Folge mit einer Menge Atmosphäre und einem erfrischenden Setting in Mexikos Bergen.

39210 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
guybrush  03.04.2012 00:29

 Dieses Hörspiel hat seine Stärken und seine Schwächen...
Sehr lustig ist in der Tat die Doppelrolle von Olli Rohrbeck und die unfreiwillige Zuneigung des Esels.
Allerdings muss man schon sagen, dass die ganze Story sehr schnell durchschaubar ist und sich alles auf das große Finale in den Bergen konzentriert. Und grade hier ist mir das gute alte "Schatz-in-Höhle"-Motiv zu abgelutscht (bzw zu beiläufig erzählt) und der Vulkanausbruch zu übertrieben. (Wenn man bedenkt, dass in der Ferne schon die Wälder brennen und es ein Erdbeben gab)
Die Atmosphäre ist aber durchweg gelungen.

35528 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
Lotta  31.01.2011 15:56

 Super Doppelrolle des Herrn Rohrbeck ;)
Macht SPaß, dabei zuzuhören!

21116 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
Andi  16.01.2007 20:08

 Hallo liebe Freunde der drei ???,

ich bin 31 und seit nun ca. 23 Jahren Fan der ???-Serie. Ich sammle und liebe zwar auch viele andere Serien, aber Justus, Peter und Bob sind halt einfach mal der Beginn einer Ära. Fest verwurzelt mit der Kindheit, einfach schön.
Nun möchte ich was zur Folge 51 sagen. Die hat ja bisher eine 50:50 Bewertung, bei 2 Bewertungen nicht so verwunderlich. Ich finde die Folge hörenswert. Die Story, die als an den Haaren herbei gezogen beschrieben wurde, finde ich eigentlich ganz gut. Nach den (für mich) eher schwachen end40er Folgen mal wieder ein Lichtblick. Und eine Tendenz in die richtige Richtung. Da kenne ich auf jeden Fall schwächere Folgen. Aber man hat sie halt alle;-)
Eine Besonderheit gibt es noch zu der Folge zu sagen. Ich las letztens das Buch "Kassettenkinder" und da stand, dass es bei den drei ??? nie einen Toten zu beklagen gab. Ein paar Leichen schon, aber gestorben sind die ja alle schon früher, die meißten schon Asche und Staub. Aber in der Folge 51 stirbt meines Erachtens am Schluß der Bösewicht "Dusty Rice". Er ist in einer Höhle und Lava schneidet ihm den rettenden Fluchtweg ab bevor sie in die Höhle fließt. Der Mann muss doch tot sein, oder? Was denkt ihr?

Viel Spaß noch beim hören.
Andi

PS: Wie ist eigentlich der Altersdurschnitt in diesem Forum? Würde mich mal interessieren, ob hier noch mehr so alte Säcke wie ich rumhängen ;-)

21974 - Antwort zu Kommentar Nr. 21116
Miriam Steiner  07.03.2007 00:59

 Hallo Andi

-Habe zufällig dein Kommentar gelesen-

Ich selbst bin ein großer Hörspielfan seit Kindheit an. Mittlerweile bin ich 28 Jahre alt, verheiratet und habe 2 Kinder. Neben dem ganzen Alltagsstress ist es immer wieder ganz toll etwas von den ??
zu hören, vor allem abends. Vor kurzem habe ich meine ???-CD's und Kassetten in XXX umgewandelt und auf DVD's gebrannt - für's Auto (weil die Original CD's sonst zerkratzt werden könnten und wegen des Durcheinanders bei den vielen CD's)

Liebe Grüße
Miriam Steiner

22464 - Antwort zu Kommentar Nr. 21974
~orange~  09.04.2007 16:44

 also damit du nicht an deinem hörvermögen zweifelst ich bin mir auch hundertprozentig sicher dass dusty gestorben ist und wenn ich mich nicht täusche ,gab es noch eine folge... ich müsste da aber in meinem gedächnis kramen.vielleicht verwechsle ich es aber auch.naja ich bin 12 und höre seit ich 6 bin und werde noch weiter lieben,hören,sammeln
~orange~

21139 - Antwort zu Kommentar Nr. 21116
Alter  18.01.2007 10:13

 hi andi...,
also ich werde in diesem jahr 28 jahre jung.ich denke mal soooo weit liegen wir mit unserem Alter nicht auseinander.muss mal die besagte folge rauskramen und mir nochmal anhören...

21190 - Antwort zu Kommentar Nr. 21139
Sigisbert  21.01.2007 15:28

 Phah! 28! Ich binn 72 und erfreue mich immer noch der 3 ???

33364 - Antwort zu Kommentar Nr. 21190
Mamero  16.06.2010 14:03

 Ich hätt gedacht, mit meien 45 Jahren (und drei Tagen) wär ich hier ein alter Sack; dabei...

21202 - Antwort zu Kommentar Nr. 21190
Andi  21.01.2007 22:59

 Das hab ich da oben irgendwo ja auch schon kommentiert.
Aber da bist Du schon eher eine Ausnahme glaub ich;-)

21155 - Antwort zu Kommentar Nr. 21139
Andi  18.01.2007 20:52

 Ja, mach das mal. Habe das auch mal der Autorin des Buchs "Kassettenkinder" geschrieben. Sie ruft zu Feedback auf, hat aber nie geantwortet...
Klar bist Du jung, und ich auch noch. Aber trotzdem ist es ein Phänomen, das es eigentlich erst seit unserer Generation gibt. VIelleicht noch 4, 5 Jahre älter. Schön, ein Teil davon zu sein. Was hälst Du denn eigentlich von der neuen Serie "DIE DR3i"? Klaro sind di alten Folgen Klassiker und ungeschlagen, aber eigentlich finde ich die ganz gut. Aber "Jupiter" werd ich mich nie dran gewöhnen...
Gute "alte" Zeiten... ;-)

Gruß, Andi

22466 - Antwort zu Kommentar Nr. 21155
~orange~  09.04.2007 16:49

 hey andi,
also ich hab bis jetzt erst eine die dr3i kasette gehört und im internet gelesen worum es in den anderen geht.die neue serie kommt mir ein bisschen zu "mystisch" und etwas unlogisch vor.aber ich denke mal,dass ich mich auch irren könnte,denn eine kassette... und dem was die da hintendrauf schreiben glaube ich eh nie,manchmal übertreiben die ganz schön.würde mich freuen wenn du oder jemand anderes mich mal aufklären könnte
~orange~

21124 - Antwort zu Kommentar Nr. 21116
Dirk H.  16.01.2007 23:32

 Hallo Andi!
Ich gehöre defintiv auch zu den "alten Säcken". Bin sogar noch 2 Jahre älter, treibe den Altersschnitt auf dieser Seite also noch ordentlich in die Höhe :-)

Gruß
Dirk

21126 - Antwort zu Kommentar Nr. 21124
Andi  17.01.2007 14:25

 Hy Dirk!
Na, dann bin ich ja beruhigt ;-)
Also auch ein seit der Jugend den ??? verfallener? Gehts Dir genauso, dass Du plötzlich wieder 8, 9 Jahre alt bist sobald die Titelmelodie erklingt? Ich finde das faszinierend!!! Eine bessere Eselsbrücke zurück in die Kindheit gibt es sicher nicht!

Gruß, Andi

7919 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
Markus  17.02.2004 03:27

 keine schleche Folge ?

Aha tja wenn man auf so ein an den Haaren herbei gezogenes Thema gut findet, dann ist das wohl Geschmacksache

ich finde diese Folge eher sehr mäßig

Note 5

6020 - Kommentar zu Die drei ??? - (51) - Die drei ??? und der riskante Ritt
Jo  31.10.2003 09:07

 Keine schlechte Folge.Achim Schülke
passt gut in die Folge