Folge 59

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Die drei ??? - Giftiges Wasser

CharakterSprecherIn
Hitchcock, Erzähler Peter Pasetti 
Justus Jonas, erster Detektiv Oliver Rohrbeck 
Peter Shaw, zweiter Detektiv Jens Wawrczeck 
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich 
Ruth, Zeitungsjournalistin Hansi Jochmann 
Jean Baxter, TV-Journalistin Heidrun von Goessel 
Van Well, Pressechef Ulrich Faulhaber 
Sinagua, Indianerin Samira Chanfir 
Chosmo, Journalist Matthias Bullach 
Monsieur Jaubert Michael Poelchau 
René Hancock Thomas Schüler 
Joan Brown Rebecca Völz 
Hendrik Walton, Fabrikant Karl Michael Mechel 
Autor: Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer
Dialogbuch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: André Minninger
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 1994

INFO
Die Nachricht trifft Justus, Peter und Bob wie eine Bombe: Ein Unbekannter droht, das gesamte Trinkwasser des verschlafenen Touristenstädtchens Sedona zu vergiften. Sollte das geplante Rockfestival nicht abgesagt werden? Die Polizei ist ratlos. Die drei ??? übernehmen den Fall und geraten bald in brenzlige Situationen. Da meldet sich der Erpresser erneut - das Ultimatum läuft ab!

 

AUFLAGEN

MC, Europa, 1994
CD, Europa, 2001

 

KURZBEWERTUNG
1 Stimme

langweilig

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Die drei ??? - Folge 59
- Die drei ??? - Giftiges Wasser
Stand: 29.06.2017

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

21148 - Kommentar zu Die drei ??? - (59) - Die drei ??? - Giftiges Wasser
Hess  18.01.2007 18:03

 Diese Story ist echt grottenschlecht. Schon von Anfang an. Dies ist eine echte Ausnáhme. Sonst ´sind die 3 ??? ja super

6021 - Kommentar zu Die drei ??? - (59) - Die drei ??? - Giftiges Wasser
Justus  31.10.2003 09:12

 Ziemlich Langweilig die Folge.Das der
Erpresser am Ende ganz einfach gestanden hatte war auch öde