Folge 48

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

Kommentar / Rezension schreiben

Kurzbewertung abgeben

Hanni und Nanni und das große Vermächtnis

CharakterSprecherIn
Erzähler/in Lutz Mackensy 
Hanni Regine Lamster 
Nanni Manuela Dahm 
Jenny Reinhilt Schneider 
Fizz Kerstin Draeger 
Hilda Susanne Wulkow 
Elli Barbara Schipper 
Sinje Lemansky Linda Fölster 
Frau Lemansky Judy Winter 
Frau Roberts Wanda Osten 
Edeltraud von Linden Marianne Bernhardt 
Autor: André Minninger
Dialogbuch: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Effekte: André Minninger
Produktion: Heikedine Körting
Redaktion: Hilla Fitzen, Wanda Osten
Verlag: Europa
Produktionsjahr: 2015

INFO
„Ist das ein verschlüsselter Lageplan?“ Ungläubig blickt Hanni auf den handgeschriebenen Brief in ihren Händen. Sollte Edeltraud von Linden vor vielen Jahren tatsächlich einen Schatz auf dem Internatsgelände versteckt haben? Die Zwillinge und ihre Freundinnen machen sich augenblicklich auf die Suche, ohne zu ahnen, dass sie dabei heimlich beobachtet werden…

 

AUFLAGEN

CD, Europa, 2015

 

KURZBEWERTUNG
-

Erst kostenlos registrieren, dann Kurzbewertungen abgeben.
Anmelden

 

Kommentare zu Hanni & Nanni - Folge 48
- Hanni und Nanni und das große Vermächtnis
Stand: 20.07.2018

Alle Kommentare zur Serie - Neuer Kommentar

Hier kannst du ein Cover zum Hörspiel von deinem PC aus bei hoerspielland.de einfügen.

45188 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (48) - Hanni und Nanni und das große Vermächtnis
Marvin  03.07.2018 16:41

 Bei "Hanni und Nanni" können sich - im Gegensatz zu vielen anderen Serien - auch die neuen Folgen fast ausnahmslos hören lassen. Es ist nicht leicht, in die Fußstapfen der Ur-Autoren zu treten und so manche Reihe hätte nach dem Ausscheiden oder Tod ihres "Schöpfers" wohl besser abgeschlossen werden sollen.
Ich finde diese Folge sehr gelungen. Die Zusammenarbeit der Schülerinnen für eine gute Sache steht auch diesmal wieder deutlich im Vordergrund. Viele kleine Botschaften werden vermittelt, etwa, dass man Fehler eingestehen sollte. Die Nachfolge-Autoren wahren die Grundideen.
Der Interaktion zwischen Sinje und ihre Mutter lässt sich immer wieder gespannt folgen. Frau Lemansky für sich ist ein Erlebnis, weil sie so undurchsichtig ist. Es bleibt unklar, wie sie an den Brief gekommen ist.
Einige Sprecher sind hörbar gealtert. Allerdings immer noch frisch: Reinhilt Schneider als Jenny. An ihrer kessen Zunge hat sie nichts eingebüßt. Jede Folge ist schon allein ihretwegen ein akustisches Vergnügen.
Eine spannende und unterhaltsame Folge im typischen, soliden Lindenhof-Flair.

44118 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (48) - Hanni und Nanni und das große Vermächtnis
Ele  07.08.2016 18:00

 Bei dieser Folge finde ich spannend, dass um ein Erbe im Internat geht. Ansonsten ist es für mich eine durchschnittliche Folge ohne Höhen und Tiefen. Am besten sind die Sprecher!