SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 33015

Kommentare zu Kommentar Nr. 33015
Stand: 19.10.2019

Neuer Kommentar

33015 - Kommentar zu Meister Eder und sein Pumuckl - (25) - Ein Knüller für die Zeitung
Marvin  06.05.2010 09:07

 Erste Folge:
Ein Herr hört davon, dass Meister Eder einen Kobold haben soll. Da er sehr interessiert und erfahren an übersinnlichen Erscheinungen ist, taucht er schon bald darauf in der Werkstatt auf. Eder ist die Sensationslust des Herrn gar nicht recht, ganz im Gegensatz zum Pumuckl, der gerne ein Knüller wäre.
Am besten an der Geschichte fand ich, als Pumuckl nach einem zweiten Kobold gesucht hat und unbedingt in die Zeitung wollte.

Zweite Folge:
Pumuckl möchte unbedingt ein eigenes Zimmer haben und als Eder ihm nicht gleich eins schreinert, baut er sich in der Küche kurzerhand selber eins zusammen.
Eders Freund Bernbacher ist davon ganz erstaunt, als er zu Besuch kommt, und hegt die Befürchtung, dem Schreinermeister könnte ärztliche Hilfe guttun, nicht mehr an Kobolde zu glauben.
Ich musste schmunzeln, als der Doktor vorbeikam, um Meister Eder zu untersuchen, aber mit dem Vorwand, er bräuchte einen Schrank. Die Umzugspläne in den Bayerischen Wald waren eine perfekte Ausrede.