Nachricht zu Kommentar Nr. 44106

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Zwei plus Sechs?

Kommentare zu Kommentar Nr. 44106
Stand: 21.11.2017

Neuer Kommentar

44106 - Kommentar zu Fünf Freunde - (21) - Fünf Freunde auf neuen Abenteuern
Gunther Rehm und Ele  01.08.2016 23:30

 Wir haben diese großartige Folge dieser tollen Serie gerade nochmal im Auto laufen gehabt.

Wir finden sie einfach toll, besonders die geniale Schnee-Athmosphäre ist echt cool.

Es ist die einzigste FF-Folge der genialen alten Garde, wo sie vorkommt, denn bei TKKG gab es sehr viele sehr gute Winterfolgen.

Die Sprecher sind allererste Garde, besonders Jörg Pleva als krimineller Hauslehrer ist einfach prima - eine seiner besten Rolle, neben Edgar Wallace 12 "Der Zinker", wo er als Chefinspektor Leslie eine furiose "Ein-Mann-Show" abliefert, die schauspielerisch einfach excellent ist.

Es war auch sehr viel im TV zu sehen, sei es im Tatort, dem Kommissar, der Schwarzwaldklinik oder den Männern vom K 3, etc.

Auch Joachim Wichmann, als schwerhöriger Bauer Sanders ist echt genial, alleine schon seine erste Szene dort ist sehr gelungen.

"Waaaas George" ( schreit er aus vollem Halse, weil er nichts versteht;-)
oder
"So alt wie meine Zunge und noch etwas älter als meine Zähne" ( hihihi;-)))).

Auch die Musik ist echt gelungen, denn viiiiiele tolle Carsten Bohn Stücke kommen dort vor, die man fast ausschließlich nur bei "TKKG" hört.

Im Inlay sind wieder einige Falschnamen dabei:

Die beiden männlichen Maler sind Jörg Gillner und Carin Abicht ( !!! ).

Bauer Sanders ist Joachim Wichmann ( bek. als Dr. Watson bei der Hörspielserie von EUROPA "Sherlock Holmes sowie als Schauspieler bei "Büro, Büro" oder "Inspektion Lauenstadt", etc. ).

Fazit: Eine mehr als gelungene Folge, die mit genialen Sprechern, allenvoran Jörg Pleva und Joachim Wichmann sowie der excellenten Musik unseres Meisters Carsten Bohn, aufwartet.

"Wer diese Folge nicht kennt, hat die Zeit verpennt;-))".

44469 - Antwort zu Kommentar Nr. 44106
KinderKanal 2.0 YouT  21.02.2017 18:42

 Die Folge gehört auch zu meinen Lieblingsfolgen, auch wegen der von TKKG bekannten Musik von Carsten Bohn.
Auch "Fünf Freunde im Alten Turm" spielt im Winter. Hier wurden zwar keine Melodien aus TKKG, sondern eher aus den drei ??? verwendet, die aber auch eine tolle Atmosphäre entstehen lassen!
Nach der Folge 21 werden die Folgen schlechter (liegt vielleicht auch an den neuen Sprechern ab Folge 22 und wieder ab Folge 30), aber auch bei den neuen Folgen gibt es gute!

44110 - Antwort zu Kommentar Nr. 44106
Gunther Rehm und Ele  03.08.2016 01:02

 P.S.

Besonders Harald Pages ist hier in seinem Element, denn er liefert hier als Onkel Quentin wieder eine einmalige geniale Vorstellung ab.

Ein einfach toller Sprecher, schade, dass man heute leider, aufgrund seines Schlaganfalls, im Jahre 2001, nichts mehr von ihm hört:-(!!!.

Es soll ihm aber ganz gut gehen, wie ich kürzlich mal in einem Forum gelesen habe, nur arbeiten kann er leider nicht mehr.

Er fehlt uns sehr, aber in seinen tollen Hörspielen mit seinen einmaligen Auftritten hört man ihn weiter.