Nachricht zu Kommentar Nr. 44123

Dein Name


Deine e-mail Adresse


Deine Nachricht


Sicherheitsabfrage / SPAM-Schutz
Was ergibt: Neun plus Sieben?

Kommentare zu Kommentar Nr. 44123
Stand: 22.08.2017

Neuer Kommentar

44123 - Kommentar zu Hanni & Nanni - (50) - Hanni und Nanni kämpfen um Internat Lindenhof
Ele  07.08.2016 19:50

 Das ist nach langer Zeit eine der besten Folgen die es gibt:

Auf spannende Weise wird aufgeklärt, ob die Direktorin wirklich eine Mitschuld an der fehlenden Rennovierung des Internats trägt.

Außerdem erinnern sich die Mädchen an viele (uns bekannte) Ereignisse und Schülerinnen. Mit einigen - und sogar dem früheren Schulrat Lachner - gibt es ein Wiederhören. Katrin hieß Gregory. Es wurde ein anderer Nachname gesagt. Außerdem ist es verwunderlich, dass manche Schülerinnen (wie Carlotta) nicht mehr in Lindenhof zur Schule gehen sollten, denn bei der Folge 12 "Im Landschulheim" wird vom Abschied gesprochen und dort waren alle in einer Klasse. Carlotta fuhr mit in das Landschulheim. Das sind jedoch nur kleine Kritikpunkte!

Viele bekannte Sprecher sind dabei. Ich finde es gut, dass Sadie und Carlotta von den Original-Sprecherinnen dargestellt werden. Außerdem freut mich der Auftritt von Maud Ackermann.

Die Musik ist toll. Es werden viele Stücke von der "Corpral Gender´s Firedog Brigade" gespielt.

Diese Folge ist sehr spannend und nostalgisch. Besonders für Fans lohnt sich das Hören und Kaufen!!!