SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 45163

Kommentare zu Kommentar Nr. 45163
Stand: 21.08.2018

Neuer Kommentar

45163 - Kommentar zu Ein Fall für TKKG - (89) - Feind aus der Vergangenheit
Gunther Rehm und Ele  13.06.2018 23:47

 Eine der letzten und BESTEN TKKG-Folgen, vor dem großen Fallout, die wir mit dem 100 er Bereich erreichen!!!.

Hier wird eine zackige und gradlinige Terroristenkrimigeschichte geboten, die spannend ist, tolle Sprecher hat und eine sehr gute Musik hat!!!.

Schon der Begriff "Nerorist"( der Boss nennt sich Nero, deswegen;-), von Terrorist, ist einfach genial und ein amüsantes Wortspiel;-)!!!.

Der Boss wird von Stefan Schlabritz ( näheres steht bei wikipedia über ihn

de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Aurel_Schlabritz ) gesprochen, der ihn so richtig fies und schleimig spricht!!!.

Die Anrufe an seine Gangster sind echt super in Szene gesetzt!!!.

Auch die anderen Sprecher sind erste Garde, es sind nur bekannte dabei, wie Andreas von der Meden, Kerstin Draeger, Oliver Rohrbeck, Holger Mahlich, Ursula Sieg etc.

Auch die Musik ist einfach genial, es kommen viele Conrad-Stücke vor, einige Orchester-Stücke und ein Carsten Bohn-Stück ( hatte ich hier mal erwähnt ), das die Mitarbeiter bei EUROPA verschlafen haben, raus zu nehmen;-)!!!.

Fazit: Eine der letzten, wirklich geilen Hörspiele aus der TKKG-Reihe, die ab der 100 qualitativ nach unten stüzte ( nicht wegen der Sprecher, nein, die sind genial wie immer, es sind vielmehr die Stories, die einfach immer schlechter wurden ), auch diese sollte jeder TKKG-Fan zu Hause in seiner umfangreichen Sammlung ( wie wir sie haben;-) haben - AUCH HIER PFLICHTKAUF!!!.