SPAM melden!

Leider gibt es immer wieder Kommentare, die anstößig, beleidigend oder schlicht hier unangebracht sind. Du kannst solche Kommentare melden, dann werden Sie so lange ausgeblendet bis sie kontrolliert wurden.

Kommentar Nr. 45766

Kommentare zu Kommentar Nr. 45766
Stand: 17.11.2019

Neuer Kommentar

 Die drei ??? und das versunkene Schiff

Ein sehr gutes und spannendes drei ??? Hörspiel, dass wiederum beweist, dass die "Sonder- oder Planetariums-Folgen" momentan besser sind, wie es die regulären sind, denn ich ( wir ) finde/n, dass sie inhaltlich überzeugender sind und auch die Musikauswahl bei diesen Folgen ist weiteraus besser, als es bei den normalen Folgen der Fall ist!!!.

Hier kommen z.B., viele schöne alte Orchesterstücke und Stücke von der genialen "Tom & Locke"-Serie vor, die man bei EUROPA schon seit Jahrzehnten nicht mehr gehört hatte - GANZ GROßES LOB AN EUROPA!!!.

Die Sprecher sind toll wie immer, Horst Stark ( * 1935 ) ist hier mal endlich wieder dabei, den wir auch sehr mögen;-)!!!.

Toll ist hier, dass als Erzähler nochmal Thomas Fritsch auftaucht, denn er macht seine Sache weit besser, als Axel Milberg ( der gewiss ein toller Schauspieler ist ), der als Erzähler sehr blass, bisher wirkt!!!.

Peter Pasetti kann ohnehin keiner ersetzen, denn er war bei den drei ??? eindeutig der Beste dort, genau wie es Günther Dockerill ( einer meiner absoluten Lieblingserzähler ) bei "TKKG" gewesen war!!!.

Besonders lustig ist die Stelle, als die Visitenkarte der drei ??? vorgelesen wird, der Sprecher spricht jeden Namen der "drei ???", falsch aus;-)!!!.

Fazit: Eine wunderbare klassische "drei???" Geschichte, die auch aus den 80 ern sein könnte, weil sie sehr "Oldschool" gehalten ist ( alleine durch die sehr vielen "Eighties-Stücke", die wir sehr geil finden ) und eine maritime Athmosphäre bietet, was wir sehr mögen!!!.

Gunther Rehm und Ele  01.11.2019 19:07

45766 - Kommentar zu Die drei ??? - Planetariums-Staffel 2

Layout 2019

hoerspielland.de